Crayola launcht 58 vegane Kosmetikprodukte bei Asos

vegane Kosmetikstifte von Crayola bei Asos
© ASOS – Crayola

Der Kosmetikhersteller “Crayola Beauty” bringt 58 neue tierversuchsfreie Kosmetikprodukte heraus.Vertrieben werden diese zu Beginn bei “Asos”, bekannt als Mode- und Kosmetik-Einzelhändler. Zielgruppe der Produkte sind die sogenannten “Millenials” und Kunden, die auf der Suche nach ausgefallenen und diversen Farbvariationen sind – allein mit ihren insgesamt 95 verschiedenen “Gesichts-Bleistiften” ist die Farbauswahl hier nämlich sehr groß.

Das Motto des “Colour Outside The Lines’ Produktsortiments ist “Go Play”, was die Kreativität von Kunden ansprechen soll. Die für verschiedene Gesichtsbereiche anwendbaren Farbstifte sind die einzigen, die sowohl für die Lippen, Wangen, als auch für die Augen geeignet sind. Die Farbstifte sollen insgesamt all-in-one Produkte sein, die keine Wünsche offen lassen. Zusätzlich zu den Make-Up Farbstiften, enthält das Produktsortiment auch noch Lidschatten, Wimperntusche, Lippenstifte mit speziellen Farben (auf Kundenwunsch) sowie tierfreie Make-Up-Bürsten.

Doch nicht nur Tiere werden bei der Herstellung von Crayola geschont, sondern ebenso die Umwelt. So setzt die Geschäftsleitung auf die Reduktion ihres ökologischen Fußabdrucks, indem für die Herstellung Wind- und Sonnenernergie genutzt werden.

Passend zu dem bisherigen Körperpflege- und Gesichtspflege-Sortiment von Asos, werden die Neuheiten von Crayola in das tierversuchsfreie und vegane Sortiment eingegliedert. Und die Erweiterung kommt passend, denn der Senat von Kalifornien hat bereits zugestimmt alle Kosmetikprodukte, die an Tieren getestet wurden, zu verbieten. Die Chancen für die Markteinführung stehen also gut.