Chr. Hansen bringt das speziell für fermentierte pflanzliche Basen entwickelte VEGA™ Culture Kit auf den Markt



Milchfreie Alternativen zu Joghurt, so genannte „Veghurts“, gewinnen weltweit an Bedeutung. Damit wächst der Wettbewerb zwischen Herstellern, die danach streben, den Verbrauchern schmackhafte, gesunde und nachhaltige Produkte anzubieten. Mit der Markteinführung des VEGA Culture Kit, das optimale Ergebnisse im gesamten Anwendungsbereich pflanzlicher Basen gewährleistet, möchte Chr. Hansen seine Unterstützung für innovative Produkte auf pflanzlicher Basis verstärken.

Das VEGA Culture Kit besteht aus individuell zusammenstellbaren Starterkulturen, Probiotika und bioprotektiven Stämmen. In seinem umfassenden Lösungspaket verbindet VEGA Einfachheit mit robuster Leistung und bietet Herstellern gleichzeitig die Flexibilität, für ihre Produkte individuelle Merkmale in Bezug auf Geschmack, Textur, Gesundheit und Nachhaltigkeit zu schaffen.

Foto: Chr. Hansen

Höhere Handwerkskunst auf pflanzlicher Basis

„Wir freuen uns besonders über diese Markteinführung, denn sie gibt uns die Möglichkeit, unsere 145-jährige Tradition der Zusammenarbeit mit der Milchindustrie in diesem hoch innovativen und schnell wachsenden Marktsegment zur Anwendung zu bringen. Unser Ziel ist es, unser umfassendes Know-how im Bereich der Lebensmittelfermentation und unsere Tradition der engen Zusammenarbeit mit Herstellern dafür einzusetzen, dass die Industrie eine noch höhere Handwerkskunst mit fermentierten pflanzlichen Basen praktizieren kann“, sagt Dr. Ross Crittenden, Senior Director für Commercial Development bei Chr. Hansen.

© Chr. Hansen Holding GmbH

„Unsere Erfolgsbilanz bei der Innovation, Zusammenarbeit und Problemlösung im Segment Joghurt und fermentierte Milch hat maßgeblich dazu beigetragen, unsere Entwicklung des VEGA Culture Kits auf die spezifischen Bedürfnisse der Veghurt-Kategorie auszurichten“, erläutert Crittenden weiter. „Weil die Zusammensetzung pflanzlicher Basen vielfältiger als die herkömmlicher Milchprodukte ist, kommt es in besonderem Maß darauf an, fachmännisch ausgewählte Kulturen zu verwenden, um die Leistungsanforderungen milchfreier Anwendungen zu erfüllen. Wir haben das VEGA Culture Kit so gestaltet, dass es einfach in der Anwendung und dennoch flexibel bei der Schaffung differenzierter Produkte ist, die den primären Anforderungen der Konsumenten in dieser wachsenden Kategorie gerecht werden.“

Das VEGA Culture Kit bietet Herstellern folgende Vorteile:

  • Verbesserung von Geschmack und Textur: VEGA bietet eine interessante Innovation, nämlich die Möglichkeit, durch gezielte Auswahl der Starterkulturen den Geschmack und die Textur von Joghurt-Alternativen auf pflanzlicher Basis differenziert herauszuarbeiten. Auf diese Weise erhalten Hersteller durch die Auswahl der richtigen Kulturen bestimmte gewünschte Produkteigenschaften.
  • Unterstützung durch Probiotika: Durch VEGA nu-trish® Kulturenmischungen kommen Verbraucher in den Genuss der Vorteile der weltweit am meisten erforschten Probiotika, darunter Chr. Hansens Bifidobacterium, BB-12® und Lactobacillus rhamnosus, LGG®. Diese Kulturen wurden speziell für die Verwendung in pflanzlichen Basen konzipiert, um dort komfortabel die richtige Anteilsmenge und gute Stabilität von Probiotika bei gleichzeitig robuster Leistung und reinem Geschmack sicherzustellen.
  • Gesteigerte Nachhaltigkeit: Die VEGA FreshQ® Kulturlösung trägt zu längerer Haltbarkeit bei gleichzeitig hervorragender Frische und geringeren Qualitätsproblemen aufgrund der Wirkungsweise der Fermentation bei.
chris hansen
© Chr. Hansen Holding GmbH

Kundenunterstützung von der Ideenfindung bis zur Problemlösung nach der Einführung

„Wir hoffen, dass unsere Kunden unsere neuen VEGA Kulturen begrüßen und sie als unverzichtbar für die Herstellung hochwertiger Veghurts betrachten werden. Wir freuen uns darauf, unsere Tradition der engen Zusammenarbeit und der kompetenten Unterstützung unserer Kunden fortzuführen“, schließt Crittenden.

VEGA-Kunden profitieren von der kontinuierlichen, praxisnahen Unterstützung durch Chr. Hansens engagiertes globales Team mit Experten für pflanzenbasierte Fermentation und Anwendungslaboren, von der Konzeption bis zur Problemlösung nach der Markteinführung. Chr. Hansen investiert auch in Verbraucher- und Marktforschung innerhalb dieser Branche, um sicherzustellen, dass die Eigenschaften, die VEGA-Kulturen pflanzlichen Produkten verleihen, auf die Bedürfnisse der Konsumenten abgestimmt sind.

Dies ermöglicht Chr. Hansen, zusätzliche Unterstützung durch individuelle Innovationskonferenzen, Konzeptmuster, Forschungszusammenarbeit und Anwendungsunterstützung zu leisten. Durch die Partnerschaft mit Kunden in jeder Phase der Produktentwicklung will Chr. Hansen einen neuen Standard für Qualität und Kundenservice setzen und bei der Schaffung wohlschmeckender Veghurts mit Aromen und Texturen mitwirken, die mit den traditionelleren Milchprodukten konkurrieren können.

VEGA-Kulturen werden aus Zutaten hergestellt, die milchfrei sind, keine genetisch veränderten Organismen enthalten und frei von Stoffen tierischer Herkunft sind. Sie eignen sich für die Verwendung in vegetarischen, veganen sowie Koscher- und Halal-zertifizierten Produkten.

 

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address