Grünerdüngen stellt organischen Bio-Dünger “Klee Pura” vor

organischer, biologischer Dünger von gründüngen
© schulzie – stock.adobe.com

Der mitteldeutsche Rundfunk hat verschiedene organische Dünger für Obst und Gemüse vorgestellt und zeigte die vielfältigen Möglichkeiten, die es mittlerweile in der Gartendüngung gibt. Im Mittelpunkt standen eine Vielzahl an kurz- und langfristig wirkenden, organischen Düngemittel, die durch ihren Stickstoffgehalt das Pflanzenwachstum fördern. Die getesteten Dünger unterschieden sich in Anwendung, Beschaffenheit und Wirkweise jedoch stark voneinander.

Grundsätzlich enthalten organische Düngemittel (wie Maltaflor, diverse Pflanzenreste und Flüssigdünger aus Pflanzen) weniger Stickstoff, als ihre mineralischen Konkurrenten (wie Blaukorn). Dennoch entfaltet sich die Wirkung auf das Pflanzenwachstum bei diesen langfristiger, wodurch die Düngung seltener wiederholt werden muss.

Ein besonderes Merkmal organischer Dünger, gegenüber chemischen Düngemitteln ist, dass diese sich gut auf die Vermehrung von Mikroorganismen auswirken. Diese Mikroorganismen zersetzen das Düngemittel und lösen damit den enthaltenen Stickstoff. Der Zersetzungsprozess verfeinert die Anbaufläche und führt zu guten Erträgen bei Obst- und Gemüseernten. Jedoch sind nicht alle organischen Düngemittel gleichzeitig auch aus biologisch. Diejenigen organischen Mittel, die nicht aus biologischen Anbau stammen, werden daher nur als Naturdünger in Umlauf gebracht.

Ein rein aus biologischen Anbau stammendes organisches Düngemittel wurde nun von “Grünerdüngen” herausgebracht. Der MDR stellte diesen in ihrer Sendung “MDR Garten” vor. Der Kleeanbau, auf dem die Geschäftsidee basiert, birgt den Vorteil, dass die Anbaufelder danach einen optimalen Stickstoffgehalt vorweisen und daher optimal nutzbar sind. Wissenschaftler aus Dresden (mit Beteilung der Hoschule für Technik und Wirtschaft Dresden) haben den Kleeanbau und dessen Vorteile tiefgehend erforscht und bestätigt. So entstand nach vierjähriger Forschungsarbeit das Düngemittel “Klee Pura”, welches derzeit als erstes Bio-Düngemittel gilt.

Ein revolutionäres Produkt, denn der Markt für biologische Düngemittel schien bislang kaum bearbeitet, da die meisten Düngemittel-Produzenten eng mit der konventionellen Landwirtschaft zusammenarbeiteten und hier kein Bio-Düngemittel gefordert war. Grünerdüngen wirbt deshalb nun damit, dass Klee Pura keinerlei Stoffe aus der konventionellen Landwirtschaft verarbeitet und stattdessen vollständig aus biologischen Anbau kommt.