Target erweitert seine pflanzliche Eigenmarke “Good & Gather” um pflanzliche Alternativen



© Target Brands, Inc.

Aufgrund der weiter steigenden Nachfrage der Verbraucher nach pflanzlichen Lebensmitteloptionen, führt die große US-amerikanische Einzelhandelskette Target die Produktlinie “Good & Gather Plant Based” ein, eine pflanzenbasierte Erweiterung der bestehenden Lebensmittel-Eigenmarke Good & Gather.

Good & Gather Plant Based wird laut Unternehmen mehr als 30 Produkte aus den Kategorien der alternativen Fleisch- und Milchprodukte anbieten. Good & Gather ist mit insgesamt mehr als 2.000 Produkten die größte Eigenmarke von Target und wurde im Jahr 2019 eingeführt. Die Marke gehört ebenfalls zu den zehn Eigenmarken des Unternehmens, welche im Jahr 2020 einen Umsatz von mindestens 1 Milliarde USD erwirtschaftet haben.

Der Chairman und CEO von Target, Brian Cornell, lobte den Erfolg der Eigenmarken des Unternehmens bei einer Präsentation der Geschäftsergebnisse im März und merkte an, dass nicht nur wettbewerbsfähige Preise die Kunden dazu bringen, sich für Targets Eigenmarken zu entscheiden. “Sie lieben die Marken einfach”, sagte er.

“Indem wir Good & Gather Plant Based zu unserem kuratierten Sortiment an pflanzlichen Angeboten hinzufügen, geben wir den Kunden mehr von dem, was sie wollen und machen es ihnen leicht, jeden Tag die Freude am Essen zu entdecken”, so Rick Gomez, EVP und Chief Food and Beverage Officer von Target.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address