Vivera kündigt im Rahmen des Veganuary zwei neue Produkte und weitere Werbemaßnahmen an



Die pflanzliche Lebensmittelmarke Vivera bringt anlässlich des Veganuary zwei neue Produkte in Kooperation mit Sainsbury’s auf den britischen Markt und hat einen TV-Spot produziert, der im Januar 2021 auf Channel 4 läuft und die Vielseitigkeit der Fleischalternativen des Unternehmens zeigt – und gleichzeitig die Verbraucher ermutigt, eine App herunterzuladen, um eine pflanzliche Ernährung auszuprobieren.

Die innovative Fleischalternativmarke hat sich mit der Organisation ProVeg International zusammengetan, um für die Veggie Challenge App zu werben, bei der sich Verbraucher anmelden können, um 30 Tage lang zu versuchen, vegan, vegetarisch oder flexitarisch zu leben. Die App ist voll mit Rezepten, Tipps und Informationen über die Vorteile einer pflanzlichen Ernährung und zeigt dem Nutzer außerdem, wie viel Land, CO2, Wasser und Tierleben er durch die Reduzierung seines Fleischkonsums eingespart hat.

© Uplegger Food Company

Das erste der beiden neuen Produkte, die im Januar exklusiv bei Sainsbury’s eingeführt werden, ist die “Lincolnshire Style Plant Bangers Sausage” (UVP £3,00, 200g), eine realistische pflanzliche Variante der traditionellen Wurst mit fleischähnlicher Struktur. Sie ist mit einem köstlichen Überzug aus Algen ummantelt, der dem Produkt ebenfalls ein traditionelles und ansprechendes Finish verleiht. Die vielseitigen Würstchen sind nach Lincolnshire-Art gewürzt und schmecken sowohl in der Pfanne gebraten, als auch gegrillt oder im Ofen gebacken. Sie sind eine köstliche Beilage zum veganen Kochfrühstück, zu Wurstsandwiches und natürlich zu einem klassischen sausage and mash.

Das zweite neue Produkt sind die “Southern Fried Plant Nuggets” mit BBQ Sauce (UVP £3.00, 180g + 40ml Sauce), die eine realistische Alternative zu Nuggets auf Hühnchenbasis darstellen. Der fleischähnliche Kern wird von einer knusprigen Hülle umhüllt, die mit Gewürzen im Südstaaten-Stil gewürzt ist. Eine reichhaltige und rauchige BBQ-Sauce begleitet die Nuggets und macht sie zum perfekten “Fakeaway”-Gericht für den Veganuary und darüber hinaus.

© Uplegger Food Company

Die neuen Produkte ergänzen Viveras umfangreiches Sortiment an pflanzlichen Alternativprodukten, darunter fleischfreie Burger, Steak, Hackfleisch, griechischer Kebab, Hähnchenersatz, Bacon-Stribes und mehr. Vivera-Produkte sind in 27.000 Supermärkten in 25 europäischen Ländern erhältlich. Das Sortiment wird im Januar auch ein Rebranding der Verpackung erfahren, um die ernährungsphysiologischen Vorteile der Vivera-Produkte noch stärker hervorzuheben. Auf der Rückseite der Verpackung ist ein einfach zuzubereitendes und schmackhaftes Rezept abgebildet, mit einem QR-Link zu einem Video mit weiteren Anweisungen. Die Innenseiten der Verpackungen enthalten weitere Informationen über die nachhaltigen Vorteile einer pflanzlichen Ernährung und laden dazu ein, sich Viveras “Goodness Movement” anzuschließen und an der Veggie Challenge teilzunehmen.

Da mehr als ein Viertel (26 %) der Fleischesser versucht, den Konsum von tierischen Produkten zu reduzieren und fast die Hälfte (42 %) der Menschen glaubt, dass eine fleischlose Ernährung gesünder ist, enthält die Veggie Challenge App Rezepte mit Vivera-Produkten sowie eine Fülle anderer Rezepte, um den Startschuss für die 30-tägige Challenge zu geben – ganz gleich, ob man sich vollständig vegan oder vegetarisch ernährt oder nur versucht, seinen Fleischkonsum zu reduzieren. Vivera hat sich zum Ziel gesetzt, im Januar 50.000 Anmeldungen für die App in Großbritannien, den Niederlanden und Deutschland zu erreichen.

Willem van Weede, CEO von Vivera, sagt: “Mit dieser Medienkampagne und der Markteinführung neuer Produkte treiben wir unsere Wachstumsziele voran. Unser Ziel ist es, den Verbrauchern den Umstieg auf pflanzliche Kost so einfach wie möglich zu machen – mit unseren großartigen Produkten, köstlichen Rezepten und der Veggie Challenge App von Proveg. Mit dem Veganuary wollen wir erreichen, dass pflanzliches Essen zur neuen Normalität wird, da sich die Verbraucher der Vorteile einer pflanzlichen Ernährung für die Umwelt, unsere Gesundheit und für die Tiere immer mehr bewusst werden. Daneben hat sich Vivera mit ProVeg International zusammengetan, um den Verbrauchern zu helfen, eine vegane oder vegetarische Herausforderung für 30 Tage und darüber hinaus zu meistern. Die App wird es den Menschen unglaublich einfach machen, auf köstliche pflanzliche Rezepte zuzugreifen und gleichzeitig zu erfahren, wie sich ihre Lebensstiländerung positiv auf die Umwelt und das Leben von Tieren auswirkt.”

ProVeg & Vivera © Yvon Network

Im September 2020 gab Vivera bekannt, dass das Unternehmen 30 Millionen Euro in seine niederländische pflanzliche Produktionsstätte investiert hat und damit sein klares Ziel, eine der führenden Fleischersatzmarken in Europa zu werden, unterstrichen hat. Infolgedessen erwartet das Unternehmen auch, seinen Umsatz in den nächsten fünf Jahren zu verdreifachen, indem es sein internationales Wachstum und sein Eindringen in den Foodservice-Kanal verstärkt.

Rosie Bambaji, Einkäuferin für frische pflanzliche Produkte bei Sainsbury’s, kommentierte: “Die Kategorie der pflanzlichen Produkte boomt, und wir freuen uns, die neuen Lincolnshire Style Sausages und Southern Fried Nuggets mit BBQ-Sauce von Vivera exklusiv auf den Markt zu bringen. Die Verbraucher haben heute mehr Auswahl als je zuvor und wir sind sicher, dass der Veganuary 2021 mehr Menschen dazu ermutigen wird, die große Auswahl an leckeren pflanzlichen Lebensmitteln zu probieren.”

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address