MeaTech 3D kündigt Börsengang an und setzt Preise für die Erstemission fest



MeaTech 3D Ltd. (“MeaTech”), ein Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Auslizenzierung seiner patentrechtlich geschützten dreidimensionalen Drucktechnologie, biotechnologischen Prozesse und anpassbaren Herstellungsprozesse für Unternehmen der Lebensmittelverarbeitung und des Lebensmitteleinzelhandels konzentriert, die Proteine ohne die Notwendigkeit der Schlachtung von Tieren herstellen wollen, gab gestern die Preisfestsetzung für seinen zuvor angekündigten Börsengang von 2.427.185 American Depositary Shares (“ADS”) bekannt, wobei jedes ADS 10 seiner Stammaktien repräsentiert, zu einem Erstausgabepreis von 10,30 US-Dollar pro ADS, was einem Bruttoerlös von etwa 25,0 Millionen US-Dollar entspricht.

Darüber hinaus hat MeaTech dem Underwriter eine 30-tägige Option eingeräumt, bis zu 364.077 zusätzliche ADSs zum Erstausgabepreis, abzüglich der Emissionsabschläge und Provisionen, zu erwerben. Die MeaTech-ADS wurden zur Notierung am Nasdaq Capital Market zugelassen und werden voraussichtlich ab dem 12. März 2021 unter dem Tickersymbol “MITC” gehandelt. H.C. Wainwright & Co. agiert als alleiniger Book-Running-Manager für das Angebot.

Alle ADSs, die im Rahmen des Angebots verkauft werden sollen, werden von MeaTech angeboten. Das Angebot wird voraussichtlich am oder um den 16. März 2021 abgeschlossen, vorbehaltlich der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen.

© MeaTech 3D

MeaTech erwartet einen Nettoerlös aus diesem Angebot in Höhe von ca. 21,9 Mio. US-$ bzw. ca. 25,4 Mio. US-$, falls die Konsortialbank ihre Option zum vollständigen Kauf weiterer ADSs ausübt, nach Abzug von Emissionsabschlägen und -provisionen und geschätzten Emissionskosten, die von MeaTech zu zahlen sind. MeaTech beabsichtigt, den Nettoerlös aus diesem Angebot zu verwenden, um sein Programm zur Entwicklung kommerzieller Technologien zur Herstellung alternativer Nahrungsmittel voranzutreiben, einschließlich möglicher Akquisitionen anderer Unternehmen, deren Technologien die eigenen ergänzen oder Synergien schaffen, sowie für allgemeine Unternehmenszwecke, einschließlich des Bedarfs an Betriebskapital.

Eine Registrierungserklärung in Bezug auf die ADS, die in diesem Angebot verkauft werden, wurde bei der Securities and Exchange Commission (die “SEC”) eingereicht und am 11. März 2021 für wirksam erklärt. Das Angebot wird nur mittels eines Prospekts durchgeführt. Kopien des endgültigen Prospekts in Bezug auf das öffentliche Erstangebot können, sobald verfügbar, kostenlos über EDGAR auf der Website der SEC unter www.sec.gov bezogen werden. Elektronische Kopien des endgültigen Prospekts können, sofern verfügbar, auch bei H.C. Wainwright & Co., LLC, 430 Park Avenue, 3rd Floor, New York, NY 10022, telefonisch unter (646) 975-6996 oder per E-Mail an placements@hcwco.com angefordert werden.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf dieser Wertpapiere dar, noch dürfen diese Wertpapiere in einem Staat oder einer Gerichtsbarkeit verkauft werden, in dem/der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung nach dem Wertpapierrecht eines solchen Staates oder einer solchen Gerichtsbarkeit ungesetzlich wäre.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address