Meatless Farm sammelt weitere 31 Millionen Dollar zur weltweiten Expansion

© The Meatless Farm Co.

Großbritanniens am schnellsten wachsende Marke für Fleischalternativen, Meatless Farm, hat jüngst weitere 31 Millionen Dollar (24 Millionen Pfund) aufgebracht, um ihre ehrgeizigen Wachstumspläne in Großbritannien, Europa, den USA und Asien zu beschleunigen und zu unterstützen.  Diese neue Finanzierungsrunde schließt sich an eine vorangegangene Runde über 17 Millionen USD an.

Die 31 Millionen Dollar stammen von einer Mischung aus bestehenden und neuen privaten und Family Office-Investoren, die sich alle zu nachhaltigen Investitionen verpflichtet haben. Der Erlös wird für die Expansion und weitere Etablierung der Marke in bestehenden Märkten, die Erschließung neuer Regionen, die Erweiterung der Produktlinien und den weiteren Ausbau der Produktionsstätten in Kanada verwendet werden.

Dem Markt für pflanzliche Lebensmittel werden für die kommenden Jahre starke Wachstumsraten prognostiziert und das Bewusstsein für die gesundheitlichen und ökologischen Vorteile der Fleischreduzierung nimmt weltweit stark zu. Meatless Farm verfolgt daher ehrgeizige Pläne, um in allen Schlüsselmärkten zu expandieren und seine Produktpalette zu erweitern. Zur Zeit unterhält das Unternehmen global vier Niederlassungen in Leeds, Amsterdam, New York und Singapur und Meatless Farm will sein zweistelliges Umsatzwachstum in den kommenden Jahren fortsetzen.

Morten Toft Bech, Gründer von Meatless Farm © The Meatless Farm Co.

Morten Toft Bech, Gründer von Meatless Farm, kommentierte: “Wir sehen eine starke Nachfrage nach unseren Burgern, Würsten und unserem Hackfleisch auf pflanzlicher Basis auf allen Märkten und wir sehen fantastische Möglichkeiten, die Marke Meatless Farm schnell zu etablieren, da sich die Menschen nach Covid-19 gesünder und nachhaltiger ernähren wollen. Unser Ziel ist es, unsere globalen Aktivitäten weiter auszubauen und uns gleichzeitig an M&A-Aktivitäten zur Konsolidierung kleinerer Pflanzenunternehmen zu beteiligen.”

Die Finanzierungsrunde wurde vom kürzlich ernannten Meatless Farm Director, Leopoldo Zambeletti, geleitet, der über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Investmentbanking bei Firmen wie JP Morgan und Credit Suisse verfügt. Er sagte: “Mit dieser neuen Finanzierungsrunde hat Meatless Farm jetzt noch mehr Möglichkeiten, die Verbraucher in ihrem Wunsch nach eine Lebensstiländerung zu unterstützen.”

Meatless Farm ist mittlerweile in allen vier großen britischen Supermarktketten, bei Whole Foods in den USA und in vielen anderen Ländern erhältlich. Der Umsatz wächst im Vereinigten Königreich um fast 180% pro Jahr und das Unternehmen hat sich zu einem ernsthaften Konkurrenten auf dem globalen Markt für pflanzliche Produkte entwickelt.