Schweden: Sproud ernennt globalen CEO und arbeitet weiter an seinem Umsatzziel von 50 Millionen Pfund



Sproud, das schwedische Unternehmen hinter der gleichnamigen kohlenstoffarmen Erbsenmilch, gibt heute bekannt, dass Sara Berger, die derzeitige CEO des größten schwedischen Obst- und Gemüselieferanten SydGrönt, ab August zum Global CEO vom Unternehmen ernannt wird. Das Unternehmen tritt damit in eine neue Phase bedeutenden Wachstums ein, mit dem Ziel, innerhalb von drei Jahren einen Umsatz von 500 Millionen SEK (fast 50 Millionen Pfund) zu erreichen.

Berger bringt 20 Jahre Erfahrung aus leitenden Funktionen im FMCG-Bereich mit. Sie war in leitenden Positionen bei Unternehmen wie Unilever, 7-Eleven und dem nordischen Tiefkühlkostkonzern Findus tätig, wo sie fast 10 Jahre lang eine wichtige treibende Kraft bei der Entwicklung des pflanzlichen Angebots war. Darüber hinaus war Sara Berger in mehreren Aufsichtsräten tätig, unter anderem in ihrer aktuellen Rolle als Vorstandsmitglied der Technologieplattform Matilda Food Tech.

Berger wird Sproud auf seiner weiteren Expansionsreise leiten, die das Unternehmen bisher in 18 Länder auf der ganzen Welt gebracht hat, mit Schlüsselmärkten wie Schweden, Großbritannien, den USA und Kanada. Dabei wird sie eng mit der Sproud-Mitgründerin Maria Tegman zusammenarbeiten, die nun die CEO-Rolle abgibt, um sich als Global Marketing Director ausschließlich auf die Entwicklung der Marke und das Marketing des Unternehmens zu konzentrieren. Darüber hinaus wird Berger weiterhin die Unternehmenskultur und das Team von Sproud aufbauen sowie die Entwicklung neuer Produkte beaufsichtigen.

© Sproud™

Mit der Unterstützung der in London ansässigen VGC Partners, die Anfang des Jahres 4,8 Millionen Pfund in Sproud investierten, konnte Sproud im Jahr 2021 sein Wachstum weiter beschleunigen. Um sein schnell wachsendes Team zu unterstützen, hat das Unternehmen gerade die Türen zu seinem neuen Hauptsitz in Malmö geöffnet. Darüber hinaus baut das Unternehmen sein Geschäft in den USA mit einem engagierten Nordamerika-Team aus, das von General Manager Bill Lange geleitet wird, der Erfahrungen aus hochrangigen Positionen bei Unternehmen wie Nestlé und Campbell Soup Company mitbringt.

Nicklas Jungberg, Mitgründer und Vorstandsvorsitzender von Sproud, kommentiert: “Wir sind unglaublich stolz darauf, Sara als unsere neue CEO im Team begrüßen zu dürfen. Nach einem erfolgreichen Start auf unserem Heimatmarkt im Jahr 2018 und einem inzwischen gesicherten Vertrieb mit führenden Einzelhändlern in wichtigen internationalen Märkten, darunter Whole Foods Market in den USA, treten wir in eine Phase bedeutenden Wachstums ein, in der Saras Erfahrung sehr wertvoll sein wird. Mit Sara an Bord und einem fantastischen und wachsenden Team sind wir nun gut gerüstet, um die nächste Phase unserer Reise zu beginnen.”

Sara Berger kommentiert: “Eine der größten Herausforderungen, vor denen die Welt derzeit steht, ist der Übergang zu einer nachhaltigeren Lebensmittelproduktion. Sproud hat unglaubliche Arbeit geleistet, um sich als wichtiger Akteur in einem schnell wachsenden Bereich mit harter Konkurrenz zu etablieren und ist nun bereit, vom Startup zum Scaleup zu beschleunigen. Mit seinem unübertroffenen Geschmack und dem geringsten Klima-Fußabdruck in der Branche ist Sproud in einer idealen Position, um das weltweit führende Unternehmen für pflanzliche Milchprodukte zu werden. Ich bin zuversichtlich, dass wir bedeutende Marktanteile erobern und Sproud auf die nächste Stufe bringen können.”

 

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address