vegconomist Logo
Anzeige
970 x 250 - Billboard_background

Top Stories

Weltwirtschaftsforum: "Pflanzliche Fleischalternativen könnten Leben retten"

weltwirtschaftsforum World Economic Forum logo
Das Weltwirtschaftsforum hat einen neuen Bericht herausgegeben, in dem die Dringlichkeit der Eingliederung von mehr pflanzlichen Proteinalternativen in die Ernährung auf der ganzen Welt beschrieben wird, um die menschliche Gesundheit und die Umweltverträglichkeit deutlich zu verbessern.
Mehr erfahren

Es geht um die Wurst: Zur Legalität der Verwendung fleischähnlicher Bezeichnungen für vegane Produkte

Gesetz gegen Tierversuche
Derzeit gibt es eine gewisse Verunsicherung, wie man als Produzent vegane Produkte bezeichnen kann, wenn sie Milch oder Fleisch ersetzen oder ihnen in der Darstellung und Konsistenz ähneln. Gerade für Start-ups und junge Produktentwickler können sich hier rechtliche Probleme als Existenz gefährdend herausstellen.
Mehr erfahren
Anzeige
Leaderboard (728 x 90)_background

The Body Shop verkaufte 2018 jede Sekunde ein veganes Produkt

the body shop
Die Drogerie- und Beautykette The Body Shop verkaufte im Jahr 2018 sowohl in den USA als auch in Großbritannien mehr als 3 Millionen vegane Produkte. Dies ist mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes des Einzelhändlers in den USA und ein Drittel der in Großbritannien verkauften Produkte.
Mehr erfahren

Gourmet-Wurstproduzent Finnebrogue eröffnet vegane Fabrik

Finnebrogue Artisan logo
Der nordirische Fleischproduzent Finnebrogue Artisan, der durch seine Gourmet-Wurstwaren berühmt geworden ist, hat vor kurzem angekündigt, eine neue vegane und vegetarische Fabrik zu eröffnen. Für dieses Vorhaben will das Unternehmen rund 3 Millionen Pfund investieren und damit bis zu 90 Arbeitsplätze schaffen.
Mehr erfahren

Feinstaub: Jetzt folgen Musterklagen für Fleischverbote

vegane gesellschaft deutschland e.v. 2
Das Max-Planck-Institut hat vor kurzem eine Studie veröffentlicht, demnach nicht Dieselruß, sondern Feinstaub die Hauptursache (45 %) für die Feinstaubbelastung ist. Die Massentierhaltung ist nicht nur der größte Produzent von Feinstaub, sondern auch der größte Verursacher von klimaschädlichem CO2 und der Hauptgrund für das Meeressterben, die Vernichtung der letzten Regenwaldflächen und mitverantwortlich für den Welthunger.
Mehr erfahren

Veganer Käsehersteller übernimmt ehemaligen Schlachthof

Käse vegan
All In Foods, ein französischer Hersteller von pflanzlichen Käsesorten und anderen Milchalternativen, ist in einen ehemaligen Schlachthof umgezogen, der im Jahr 2013 eine große Anzahl seiner Mitarbeiter entlassen musste, während seine Geschäfte rückläufig waren.
Mehr erfahren

TheVeganKind erweitert Lagerkapazitäten durch Crowdfunding

the vegan kind supermarket logo
Der vegane Online-Lebensmitteleinzelhändler TheVeganKind ist vor kurzem in ein größeres Lagerhaus in Glasgow umgezogen, nachdem er von mehr als 700 Veganern in ganz Großbritannien durch Crowdfunding finanziell unterstützt wurde.
Mehr erfahren
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)
linkedin custom facebook