vegconomist Logo
Anzeige
970 x 250 - Billboard_background

Top Stories der veganen Wirtschaft

GFI: Pflanzliche Produkte schneiden am US-Markt in jeder Kategorie besser ab als tierische

good-food-institute-1-678x381
Das Good Food Institute hat vor kurzem umfassende Daten veröffentlicht, die zeigen, dass der gesamte pflanzliche Markt in den USA in den letzten zwei Jahren um 31% auf einen Wert von 4,5 Milliarden Dollar angewachsen ist. Die Daten deuten auch darauf hin, dass pflanzenbasierte Produkte tatsächlich ein wichtiger Wachstumstreiber für den Lebensmitteleinzelhandel in den USA sind. Ebenfalls zeigt der Bericht, dass pflanzliche Produkte diejenigen mit tierischen Bestandteilen auf ganzer Linie übertreffen.
Mehr erfahren

GFI: Der pflanzliche US-Fleischmarkt ist 801 Millionen Dollar wert

good-food-institute-1-678x381
Laut aktuellen GFI-Daten hat die Kategorie pflanzliches Fleisch auf dem US-Markt mittlerweile einen Gesamtwert von 801 Millionen US-Dollar erreicht. Der Umsatz mit pflanzenbasiertem Fleisch stieg im vergangenen Jahr um 10% und in den letzten zwei Jahren um 37%, wobei allein im vergangenen Jahr über 184 Millionen Einheiten pflanzliches Fleisch verkauft wurden.
Mehr erfahren

Großbritannien: 16- bis 24-Jährige verzichten zunehmend auf tierische Milch

alternativ pflanzlich vegan Milch Protein
Inzwischen kauft bis zu ein Viertel aller britischen Verbraucher pflanzliche Milch und weltweit sind die Konsumenten dazu bereit, für pflanzliche Alternativen wie Kokosnuss-, Hafer- und Mandelmilch das Doppelte zu bezahlen. Neu veröffentlichte Zahlen des Marktforschungsanbieters Mintel zeigen jetzt die aktuellen Trends in den verschiedenen Altersgruppen im Vereinigten Königreich. So zeigt der Bericht unter anderem, dass junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren in Großbritannien zunehmend tierische Milchprodukte ablehnen.
Mehr erfahren
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)

Naturinni präsentiert veganen Speck aus Taro

naturinni logo produkt
Das junge britisches Unternehmen Naturinni hat vor kurzem mit Speck aus Taro eine neue Fleischalternative auf den Markt gebracht. Laut Unternehmen ist es der "erste vegane Speck, der alle Kriterien erfüllt: Aussehen, Aroma, Geschmack (geräuchert) und Textur (saftig und knackig)". Naturinnis veganer Speck enthält weniger Natrium und fast 40% weniger Fett als tierischer Speck.
Mehr erfahren

Blue Apron kooperiert mit Beyond Meat: Aktienwert steigt um 22%.

blue apron logo produkt
Blue Apron, ein Lieferservice für Meal Kits, hat eine Partnerschaft mit Beyond Meat angekündigt, um seinen Kunden zukünftig mehr pflanzliche Proteine anbieten zu können. Laut Fortune stieg der Aktienkurs von Blue Apron am Tag der Bekanntgabe um bis zu 22% und ist damit der größte Intraday-Gewinn seit sechs Monaten.
Mehr erfahren

Bravura Foods kooperiert mit LoveSeitan

bravura foods logo
Die britische Marke LoveSeitan, bekannt für ihre veganen Fleischalternativen, kooperiert zukünftig mit Bravura Foods, einem der führenden pflanzlichen Lebensmitteldistributoren in Großbritannien. Zusammen will man die Präsenz von veganen Produkte auf Weizenbasis im britischen Einzelhandel erhöhen. LoveSeitan produziert innovative Seitan-Produkte, die bereits im britischen Einzelhandel und in der Gastronomie erhältlich sind.
Mehr erfahren

Vegablum geht beim Food-Startup Wettbewerb 'NEXT LEVEL! 2019' an den Start

Food Startup Wettbewerb Next Level! 2019 logo
Vom 24. September bis 29. Oktober 2019 treten 25 Startups aus dem Food-Sektor im Wettbewerb auf der Crowdfunding-Plattform 'Startnext' gegeneinander an. Vegablum konnte sich im Vorfeld gegen weitere Bewerber*innen behaupten und hofft nun mit veganen Honig- und Met-Alternativen auf einen Sieg.
Mehr erfahren

Vegan Fine Foods will nach starkem Umsatzzuwachs weiter expandieren

vegan-fine-foods logo filiale geschäft
In den ersten 15 Monaten seit ihrer Gründung hat die Supermarkt- und Cafékette "Vegan Fine Foods" aus Florida, USA, beeindruckende 1,2 Millionen Dollar umgesetzt und mehr als 35.000 Kunden bedient, von denen rund 75% nicht vegan waren. Das Unternehmen führt derzeit bereits mehr als 4.000 tierfreie Produkte.
Mehr erfahren
Anzeige
Leaderboard (728 x 90)_background

Beauty & Health-Startup "hello simple" bringt neues Produkt auf den Markt

Hello Simple Produkt product
Da immer mehr nachhaltige Startups den Markt mit innovativen Produkten bereichern, unterstützen auch wir von vegconomist diese gerne redaktionell, um sie einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. So auch das hamburger Startup hello simple, das gerade in Hamburg auf dem Food Innovation Camp mit dem Beauty Award als nachhaltigstes Beauty & Health Startup 2019 ausgezeichnet wurde.
Mehr erfahren
linkedin custom twitter custom facebook