vegconomist Logo

Top Stories der veganen Wirtschaft

Vegane Bio-Optionen in der Gemeinschaftsverpflegung: "Großküchen verschlafen die Möglichkeit, sich zu differenzieren."

Vegane Bio-Optionen in der Gemeinschaftsverpflegung: „Großküchen verschlafen die Möglichkeit, sich zu differenzieren."
Aktuell ist die Nachfrage nach Bioprodukten so hoch wie nie zuvor. Dies beflügelt alle Akteure im Markt, verstärkt aber gleichzeitig den Druck, das Angebot kontinuierlich zu erweitern. In der deutschen Food-Service-Branche beispielsweise liegt der Bioanteil aktuell bei den in Kantinen, Mensen und Großküchen angebotenen Gerichten gerade einmal bei 1 %. Parallel wird auch die Forderung nach veganen Optionen immer lauter. Gastronomen der Gemeinschaftsverpflegung, die mit dieser Entwicklung Schritt halten wollen, finden in der Biomanufaktur Planet V (Lunch Vegaz GmbH) den perfekten Partner. Denn das in der Nähe Berlins angesiedelte Unternehmen bietet seinen Kunden mit seiner Marke Planet V ein großes Sortiment rein pflanzlicher Bio-Fertiggerichte zu attraktiven Preisen.

Mehr erfahren

Horizon Europe stellt 32 Millionen Euro für die Forschung an nachhaltigen Proteinen zur Verfügung

Horizon Europe stellt 32 Millionen Euro für die Forschung an nachhaltigen Proteinen zur Verfügung
Horizon Europe, ein Förderprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation, hat heute bekannt gegeben, dass es 32 Millionen Euro für die Erforschung nachhaltigerer Proteinoptionen wie kultiviertes Fleisch und pflanzliche Alternativen bereitstellt. Das Programm arbeitet an der Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung und dies ist das größte Förderpaket, das bisher speziell für nachhaltige Proteine bereitgestellt wurde.

Mehr erfahren

Plant Veda Foods Ltd. stellt Claire Smith als Aufsichtsratmitglied vor und gibt Börsennotierung in Frankfurt bekannt

Plant Veda Foods Ltd. stellt Claire Smith als Aufsichtsratmitglied vor und gibt Börsennotierung in Frankfurt bekannt
Plant Veda Foods Ltd., ein preisgekröntes Unternehmen für alternative Milchprodukte, freut sich, Claire Smith, Gründerin und Principal bei Beyond Impact Vegan Advisors, in den Vorstand des Unternehmens aufzunehmen.

Mehr erfahren

The New Meat Company AG: Plattformgesellschaft bereit den alternativen Protein-Markt zu erobern

The New Meat Company AG: Plattformgesellschaft bereit den alternativen Protein-Markt zu erobern
Impact-Investor mit starker unternehmerischer Verantwortung und fokussierter Buy-and-Build Strategie

Die mit Wirkung zum 1. Juli 2021 bestellte neue Vorständin der The New Meat Company AG (TNMC), Caroline E. Heil, hat ihre Tätigkeit aufgenommen. "Dass wir Caroline als Vorständin gewinnen konnten, war ein absoluter Glücksgriff. Wir können uns keine bessere Besetzung vorstellen", erklärt Aufsichtsratsvorsitzender Jo Penzkofer.

Mehr erfahren
Anzeige
Globale Sichtbarkeit im pflanzenbasierten Umfeld: Jetzt Angebot anfordern!

Beetgold – der Rohstoff aus dem Gemüsebeet

Beetgold – der Rohstoff aus dem Gemüsebeet
Was passiert eigentlich mit dem ganzen Trester, der bei der Gemüsesaftproduktion abfällt?  Das Team von Beetgold, einem Start-up aus dem Allgäu, produziert die geniale Antwort: Vollgemüse-Tortillas.

Mehr erfahren

Artos kündigt Kooperation mit The Vegan Trademark an

Artos kündigt Kooperation mit The Vegan Trademark an
Artos, der revolutionäre B2B-Marktplatz für Lebensmittel und Getränke, hat vor kurzem eine Partnerschaft mit The Vegan Trademark (Vegan Society) angekündigt. Im Rahmen der Partnerschaft wird das Vegan Trademark Team sowohl aktuelle Trademark-Inhaber als auch zukünftige Bewerber bei Artos vorstellen und ihnen die Möglichkeit geben, dem Artos Ökosystem beizutreten und auf der Plattform zu wachsen. Artos wird auch die Vorteile der Vegan Trademarks bewerben und seine bestehende Kundschaft ermutigen, sich zu registrieren.

Mehr erfahren

Kroger führt US-weit pflanzliche Tiefkühlprodukte von Strong Roots ein

Kroger führt US-weit pflanzliche Tiefkühlprodukte von Strong Roots ein
Strong Roots, eine innovative Marke für pflanzliche Tiefkühlprodukte, beschleunigt ihre Expansion im US-Einzelhandel mit der Einführung ihres pflanzlichen Sortiments in mehr als 1.000 Kroger-Filialen landesweit.

Mehr erfahren

Sakret Sachsen bringt vegane Baustoffe auf den Markt

Sakret Sachsen bringt vegane Baustoffe auf den Markt
Kaum einer denkt darüber nach: Sind Baustoffe vegan? Die Antwort lautet ganz klar nein, denn moderne Baustoffe enthalten oftmals Hilfsstoffe, die auf tierischen Produkten basieren. Wie zum Beispiel Rindertalg mit seiner wasserabweisenden Wirkung. In vielen weiteren Fällen kommen außerdem zumindest tierische Komponenten zum Einsatz; so werden bei der Herstellung von Zement nicht selten Schlachtabfälle als Sekundärbrennstoff genutzt.

Mehr erfahren

Berief Insight: Pflanzliche Drinks – Hafer schlägt alle!

Berief Insight: Pflanzliche Drinks – Hafer schlägt alle!
Der boomende Markt sortiert sich neu. Das Familienunternehmen aus dem Münsterland treibt die Entwicklung an

Diese Zahlen sprechen für sich: Von 2016 bis 2020 steigt der Umsatz von pflanzlichen Drinks in Deutschland von 169 Millionen Euro auf 414 Millionen Euro. Macht ein sattes Plus von 145 Prozent.

Mehr erfahren

Ernährungsorganisationen fordern UN-Generalsekretär zur Umstellung seiner Ernährung auf

Ernährungsorganisationen fordern UN-Generalsekretär zur Umstellung seiner Ernährung auf
In einem Offenen Brief, der von Nichtregierungsorganisationen aus 15 Ländern unterzeichnet wurde, wird António Guterres aufgefordert, sich schrittweise pflanzlich zu ernähren und ein persönliches Beispiel im Kampf gegen den Klimawandel zu geben. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen (UN), der vor kurzem für eine zweite Amtszeit wieder ernannt wurde, hat sich in seiner bisherigen Zeit für Klimaneutralität starkgemacht.

Mehr erfahren
linkedin custom facebook