vegconomist Logo
Anzeige
970 x 250 - Billboard_background

Meistgelesen diese Woche

Miley Cyrus wirbt für Veganismus

Miley Ray Cyrus eats Impossible Burger
Miley Cyrus ist ein häufig kontrovers diskutierter Popstar mit einer der größten Anhängerschaften in Social Media. In der Vergangenheit war ihr Ruhm mit negativen Konfrontationen und Skandalen verbunden. Seit kurzem nutzt die 25-jährige Sängerin ihre Popularität jedoch zum Wohle des Veganismus, der ihr seit etwa 2014 ein Anliegen ist.
Mehr erfahren

Biovegan: "Wie schön wäre es, mit Bio die ganze Welt zu ernähren..."

Außenansicht der Biovegan-Zentrale
So lautet die Vision von Biovegan. Das von Käthe Henneke gegründete Unternehmen besteht seit über 30 Jahren und ist der Pionier für Produkte rund um das Thema backen. Dabei entwickelt und produziert Biovegan seine Produkte selbst und das ausschließlich in Deutschland. Im Interview mit dem Geschäftsführer Matthias Gärtner haben wir mehr erfahren über das Unternehmen, den Zukunftsplänen und der bioveganen Produktvielfalt.
Mehr erfahren

Der Markt für vegane Kondome

condoms
Ein Produkt, welches bisher von vielen übersehen wurde, wenn es um Veganismus geht, ist das Kondom. Die meisten Latexkondome enthalten Casein, ein Milchprotein, dass hinzugefügt wird damit sich das Material glatter anfühlt. Da es klar ist, dass die meisten Veganer eine bewusste Entscheidung darüber getroffen haben, keine tierischen Inhaltsstoffe in jeglicher Form zu konsumieren, hat die Notwendigkeit eines veganen Kondoms mehrere Unternehmen dazu motiviert, eine geeignete Alternative zu entwickeln. Hier beschreiben wir die fünf größten Marken, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.
Mehr erfahren

Sonderbericht: Großes Marktwachstum bei veganem Speiseeis

Eine Mischung verschiedener Eissorten in Waffeln
In einem Bericht von "Technavio" über die wichtigsten Trends zwischen 2018-2022 wurde festgestellt, dass die Zahl der Menschen, die vegane Ernährung bevorzugen, in den letzten zehn Jahren um 300 % gestiegen ist.  Dabei wurde der weltweite vegane Eismarkt als ein wichtiger Markttrend identifiziert, der sich in diesem Zeitraum voraussichtlich fortsetzen wird. Der vegane Eismarkt wird bis 2027 2,45 Milliarden Dollar erreichen, so ein weiterer Bericht von "OpenPR", der prognostizierte, dass "gegen Ende 2027 der weltweite Verbrauch von pflanzlichem Eis 500.000 Tonnen erreichen wird".
Mehr erfahren
Anzeige
Leaderboard (728 x 90)_background

Marktbericht: Nachfrage nach Nüssen, Lupinen, Hanf und Leinsamen steigt

Hanf Nüsse Bohnen
Das Marktforschungsinstitut "Innova Market Insights" prognostiziert aktuell dem Markt für Nüsse, Samen, Getreide und Hülsenfrüchte ein positives Wachstum. Der Marktanalyst gibt dabei detaillierte Einblicke in einzelne Segmente und sieht auch wachsendes Potential in eher ungewöhnlichen Produkten.
Mehr erfahren

MarkItVegan: Konsumenten kaufen 96% mehr gekennzeichnete Produkte

vegan label
Eine der größten und angesehensten Tierrechtsorganisationen Großbritanniens, "Animal Aid", veröffentlichte jüngst Ergebnisse einer Umfrage zur Produktkennzeichnung, die zeigen, dass Menschen, die einen pflanzlichen Lebensstil verfolgen, viel eher Produkte kaufen, die eindeutig gekennzeichnet sind. Wir sprachen mit Tod Bradbury, dem Leiter der Tierhilfe-Kampagne, über die Ergebnisse dieser Studie.
Mehr erfahren

Vegane Kochboxen konkurrieren mit Amazon

Vegane Kochboxen konkurrieren mit Amazon
Der Internetriese Amazon ist bekannt für seine Marktmacht und marktverändernde Deals. Vor circa einem Jahr kaufte Amazon den Lebensmittelhändler Whole Foods Market und hat damit den Markt für Fertiggerichte umgekrempelt. Infolge der Übernahme sanken in den USA die Aktienkurse der restlichen Supermarktketten. Um Marktanteile zurückzugewinnen, setzen viele Händler in der Lebensmittelbranche auf vegane Gerichte.
Mehr erfahren

Vegane Naturkosmetikeigenmarke "Blüte-Zeit" von EDEKA

Edeka Blüte-Zeit
Einem aktuellen Marktbericht zufolge, nimmt die Nachfrage nach veganen Kosmetikprodukten weiter zu. Demnach wird der globale Markt mit einer jährlichen Wachstumsrate von 6,3 Prozent deutlich zulegen. Hersteller setzen vermehrt auf vegane Produkte. Auch "EDEKA" bringt mit seiner Marke "Blüte-Zeit" ein veganes Kosmetiksortiment auf den Markt.
Mehr erfahren

Hydrosol: preiswerte Texturate für die Herstellung veganer Fleischersatzprodukte

Hydrosol Logo
Was in Zukunft für bewusste Konsumenten ein zunehmendes Kriterium für die Wahl der Lebensmittel sein wird, ist für die Produzenten oft mit vermeintlich hohen Kosten verbunden. Die Rede ist von veganen Fleischersatzprodukten. Der Stabilisierungs- und Texturierungssystemhersteller „Hydrosol“ bietet Unternehmen in Sachen Fleischersatz eine echte Alternative, die auch ohne Investitionen in neue Produktionsanlagen funktioniert.
Mehr erfahren

Before The Butcher: "In fünf Jahren werden wir eine wohlbekannte internationale Marke sein."

Danny O'Malley – President
Wenn man nach pflanzlichen Fleischalternativen sucht, bietet sich den Konsumenten mittlerweile eine große Auswahl an Produkten. Dennoch gibt es Firmen und Produkte, die auch in den sozialen Medien immer wieder von Konsumenten hervorgehoben werden. Eine dieser Unternehmen ist Before the Butcher mit seinem B4 Burger. Die Mission des amerikanischen Unternehmens ist "eine universelle Akzeptanz für pflanzliche Proteine". Wir haben Danny O'Malley – Präsident von Before the Butcher – zu dieser Mission und dem aktuellen Stand des Unternehmens interviewt.
Mehr erfahren

Karl Karlo: Wir haben die erste maskuline Snack-Marke: geradlinig, markant, puristisch

Die Gründer von Karl Karlo
Wer snacken möchte, muss nicht immer zu ungesunden, fettigen oder zuckerhaltigen Snack-Alternativen greifen. Das beweist auch das junge Start-up "Karl Karlo". Das Unternehmen bietet zu 100 Prozent natürliche Snacks an, die aus Nüssen, Früchten, Proteinen und Superfoods bestehen. So sind die Snacks nicht nur vegan und eine gute Protein- und Vitaminquelle, sondern kommen auch vollkommen ohne Zuckerzusatz aus. Im Interview haben wir die Gründer von Karl Karlo zu ihren Produkten, der aktuellen Situation und den Zukunftsplänen befragt.
Mehr erfahren

Foodies: Trendsetter für Unternehmen

Woman cutting vegetables
Immer wieder erobern neue Trends den Markt. Für Unternehmen ist es schwer, durch die Heterogenität, bestimmte Zielgruppen zu erkennen und auf ihre Vorlieben einzugehen. Eine solche Zielgruppe sind die "Foodies. Foodies zeichnen sich durch ein großes Interesse an gutem Essen aus. Essen als Lifestyle.
Mehr erfahren
linkedin custom twitter custom facebook