vegconomist Logo
Anzeige
970 x 250 - Billboard_background

Meistgelesen diese Woche

Kanada: Milchkonsum pro Kopf stark zurückgegangen

Kanada Milchkuh
Der Rückgang der Nachfrage nach Milch hat schon viele Milchhersteller zum Umdenken bewegt. So haben große Unternehmen wie "Danone" und "Dean Foods" erste Schritte hin zu veganen Alternativen gemacht. Auch die kanadische Bundesbehörde "Statistics Canada" hat sich mit der Veränderung des Milchkonsums in ihrem Land beschäftigt. Im April diesen Jahres wurde bereits über die Einführung von Warnhinweisen, unter anderem für Produkte aus Milcherzeugnissen, nachgedacht.
Mehr erfahren

Claus GmbH: "Die Nachfrage nach veganen Produkten ist immer noch recht gut."

Claus Reformwaren
Immer öfter legen Konsumenten nicht mehr nur Wert auf einen veganen Lebensstil, sondern zusätzlich auch auf einen ökologischen. Damit bekommt die Kategorie der bio-veganen Lebensmittel einen immer größeren Stellenwert. Ein wichtiger Lieferant in diesem Segment ist die Claus GmbH, welche Reform-, Bio- und Naturwaren in ganz Europa liefert – Nicht zuletzt auch die hauseigenen Marken Pural & eubiona. Wir haben bei Herrn Chahrouri, Leitung Sortimentmanagement, einmal nachgefragt, wie es um den veganen Anteil der eigenen Marken, sowie die Entwicklung des bio-veganen Marktes steht.
Mehr erfahren

Deutschland liegt international auf Platz 1 der veganen Produkteinführungen 2017/2018

Katya Witham Portrait
Die vegane Bewegung in Deutschland verändert die Lebensmittelwelt. Dieses beweist auch eine jüngst veröffentlichte Untersuchung von Mintel. Das internationale Marktforschungsinstitut hat untersucht, welche Länder vom Juli 2017 bis Juni 2018 den höchsten Anteil an globalen veganen Lebensmittel- und Getränkeeinführungen aufweisen konnte. Deutschland führt dabei das Feld an.
Mehr erfahren
Anzeige
Leaderboard (728 x 90)_background

In eigener Sache: Vegconomist ist Partner der Vegan-Messe veganfach 2018

veganfach
vegconomist, das vegane Wirtschaftsmagazin,freut sich, Partner der von der Koelnmesse veranstalteten veganen Messe "veganfach 2018", die am 2. + 3. November auf dem Kölner Messegelände stattfinden wird. zu sein.
Mehr erfahren

Fleisch-Snackmarkt von veganer Alternativen gebremst

Fleisch-Snackmarkt von veganer Alternativen gebremst
Der aktuelle Marktbericht "Global Meat Snacks Market 2018-2022" von "Researchandmarkets" untersucht den weltweiten Fleisch-Snack-Markt und prognostiziert diesem bis 2022  ein Wachstum von 8,01 % jährlich. Allerdings zeigt der Bericht auf, dass die Zunahme von Veganern eine Hausforderung für den Markt darstellt.
Mehr erfahren

Bliss: Tierversuchsfreie Kosmetik in Kooperation mit PETA

blissworld peta logo
Das US-amerikanische Unternehmen „Blissworld“ gestaltet die eigenen Beauty-Produkte neu. Die in Partnerschaft mit PETA neuentwickelte vegane Kollektion von Bliss steht ganz im Sinne der Millennials Generation. Als Bestätigung dafür, dass die Produkte von Bliss ohne jegliche Tierversuche hergestellt wurden, erhielt das Unternehmen eine Zertifizierung in Form eines Hasen-Verpackungslogos von der Tierschutzorganisation PETA.
Mehr erfahren

elikat: "Der Kuchen ist sozusagen ein Kuchen für jeden."

elikat-Gründerin Katrin Lange
Wenn Menschen es mit Lebensmittelunverträglichkeiten zu tun bekommen, fallen schnell einmal ganze Produktkategorien aus dem täglichen Speiseplan weg. Besonders für Gluten-Allergiker sind dann süße Leckereien wie Backwaren ein Tabu. Auch Katrin Lange, Gründerin von elikat, hatte mit Unverträglichkeiten zu kämpfen. Aus der Not machte sie eine Tugend und gründete ihr glutenfreies "Kuchen-im-Glas"-Startup, welches nun bereits drei Jahre am Markt tätig ist. Wir haben Katrin Lange im Interview zu den Entwicklungen und der Zukunft von elikat befragt.
Mehr erfahren

Marktbericht: Fermentierte milch- und alkoholfreie Getränke auf Wachstumskurs

Markt Studie Graph Logo
Der Marktbericht "Global Fermented Non-Dairy Non-Alcoholic Beverages Market Trends, Applications, Analysis, Growth, and Forecast: 2018 to 2027," von "Prudour Pvt. Ltd." prognostiziert für dem globalen Markt für fermentierte milch- und alkoholfreie Getränke in den kommenden Jahren ein hohes Wachstum.
Mehr erfahren
linkedin custom twitter custom facebook