Clean Meat, Zellkultur- & Biotechnologie

California Cultured entwickelt kultivierten Kaffee, um die ethischen Probleme der Branche zu lösen

California Cultured kaffee
© California Cultured

California Cultured, ein Startup-Unternehmen, das vor allem für die Entwicklung von Schokolade aus Zellkulturen bekannt ist, hat bekannt gegeben, dass es jetzt auch an kultiviertem Kaffee arbeitet.

Die Zellkultivierung wird mittlerweile oft als eine Möglichkeit angesehen, ethischere Versionen von traditionell aus tierischen Zutaten bestehenden Produkten herzustellen. Bestimmte pflanzliche Inhaltsstoffe werden jedoch auch mit ethischen Problemen wie Umweltzerstörung und Ausbeutung in Verbindung gebracht. Und während einige Zutaten durch Präzisionsfermentation hergestellt werden können, sind andere – wie Schokolade und Kaffee – zu kompliziert, als dass diese Technik praktikabel wäre.

An dieser Stelle kommt die oft übersehene Idee der Pflanzenzellkultur ins Spiel. In einem Gespräch mit FoodNavigator USA erklärte Alan Perlstein, Mitgründer und Geschäftsführer von California Cultured, dass diese Technologie bereits in großem Maßstab zur Herstellung des Brustkrebsmedikaments Taxol eingesetzt wird. Dies bedeute, dass dasselbe auch für Kaffee und Schokolade denkbar wäre.

california cultured schokolade
© California Cultured

Wenn dieses Vorhaben gelingt, könnte es zahlreiche Vorteile mit sich bringen. Der Klimawandel und Pflanzenkrankheiten schränken schon jetzt die verfügbaren Anbauflächen für Kaffee-Kulturen ein, was die Preise in die Höhe treibt. Auch der Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln ist in diesen Industrien hoch, was weitere Umweltprobleme mit sich bringt. Schließlich sind die verfügbaren Arbeitskräfte begrenzt und es besteht die Sorge, dass Kinderarbeit eingesetzt wird. Die zelluläre Landwirtschaft könnte zur Lösung all dieser Probleme beitragen.

Investitionen

Die Mission von California Cultured hat bereits die Aufmerksamkeit von Investoren auf sich gezogen. Im Oktober 2021 erhielt das Unternehmen in einer von Agronomics geleiteten Seed-Finanzierungsrunde 4 Millionen Dollar. Es folgten Investitionen von CULT Food Science und Blue Horizon im Februar und März dieses Jahres.

“Das innovative, verantwortungsbewusste und disruptive Streben von California Cultured passt gut zum Ethos unseres Unternehmens. Wir glauben, dass zellkultivierter Kakao der nächste Schritt in der nachhaltigen, sicheren und ethischen Lebensmittelproduktion einer wichtigen globalen Lebensmittelkategorie ist”, sagte Lejjy Gafour, Präsident von CULT.

Mehr dazu auf www.cacultured.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

berief food hafer natur

Marketing & Medien
Berief Food setzt reichweitenstarke TV Kampagne im ZDF fort

umami logo

Clean Meat, Zellkultur- & Biotechnologie
Umami Meats meldet Patent für Einzelstammzelltechnologie zum Aufbau von Muskeln und Fett für kultivierte Meeresfrüchte an

natumi logo

Food & Beverage
Neu im Handel: Natumi Mandel Barista

Interviews

bettafish tu-nah

Food & Beverage
Im Interview mit BettaF!sh: “In diesem Herbst wird BettaF!sh bei diversen neuen Handelspartnern in ganz Deutschland starten”

biozentrale it's veggie!_Range

Interviews
Bio-Zentrale GmbH: “Mit “biozentrale it’s veggie!“ verfolgen wir das Ziel, neue Kaufimpulse im Wachstumssegment für vegane Fleischalternativen aus kontrolliert-biologischem Anbau zu setzen”

yeastup drink

Interviews
Yeastup AG: “Yeastup hat sich der nachhaltigen Gewinnung von Proteinen und Fasern verschrieben”