Fashion & Beauty

Lippenstift aus Roter Beete: Vegane statt tierische Inhaltsstoffe in Kosmetikprodukten liegen im Trend

vegane kosmetikprodukte
© Wort & Bild Verlag

Zu Jahresanfang war nicht nur auf dem Teller tierfrei angesagt, auch vegane Kosmetik wird immer beliebter. Für Deutschland prognostizieren Marktforschungsinstitute in den nächsten Jahren ein Wachstum um bis zu 3,2 Prozent.

Kosmetik, die aus Pflanzen gewonnen wird, ist im Gegensatz zu Biokosmetik komplett frei von tierischen Inhaltsstoffen – und ist dabei qualitativ genauso gut. “Vegane Kosmetik erfüllt dieselben Anforderungen wie konventionelle Produkte. Eine Tagespflege etwa spendet Schutz und Feuchtigkeit für die Haut”, erklärt Lisa Görk, Pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA) und Kosmetikerin in einer Apotheke in Fulda, im Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau“.

Für zahlreiche tierische Inhaltsstoffe gibt es pflanzliche Alternativen. Hyaluronsäure gewinnt man heute biotechnologisch zum Beispiel aus Weizenproteinen statt aus Hahnenkämmen, Kollagen aus Algen statt aus Sehnen. Und für schöne rote Lippen und Fingernägel muss man nicht mehr auf Karmin aus Schildläusen zurückgreifen, sondern auch auf Farbpigmente aus Roter Beete.

vegane Kosmetik in allen Formen und Farben
© ronstik – stock.adobe.com

Unverträglichkeiten bei der Umstellung möglich

Manchmal sind Inhaltsstoffe in veganer Kosmetik allerdings nicht so stabil und können sich mit der Zeit verändern. Deshalb empfiehlt es sich, die Produkte trocken, kühl und dunkel aufzubewahren, möglichst zügig zu verbrauchen und auf das Haltbarkeitsdatum zu achten.

Lisa Görks Rat: Augencremes im Kühlschrank aufbewahren, damit sie noch besser gegen Schwellungen helfen. Und: Lippenstifte lieber nicht in der warmen Hosentasche aufbewahren. Die natürlichen Wachse und Öle können schnell aufweichen. Zudem kann es wie bei jedem anderen Kosmetikprodukt auch zu Unverträglichkeiten kommen, etwa gegen ätherische Öle. Deshalb sollte man der Haut bei einer Umstellung auf eine neue Pflege Zeit geben.

Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.apotheken-umschau.de sowie auf Facebook und Instagram.

 

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Top Themen

Interviews