Fashion & Beauty

Business-Taschen von der Bretagne nach Berlin

Die vor weniger als zwei Jahren gegründete ambitionierte Business-Taschenmarke Bag Affair aus der französischen Bretagne wählt Berlin für ihre erste internationale Messe. Bag Affair ist ein Beispiel für neue Mode-Start-ups, die entstanden sind, um tiefgreifende Veränderungen herbeizuführen. Die Wahl von Neonyt als erste internationale Messe, ist strategisch. Ethische Modemarken schließen sich auf der Neonyt zusammen, um die Branche in eine grünere und transparentere Richtung zu lenken.

Die Neonyt hat sich schnell zur europäischen und globalen Referenz für nachhaltige Mode entwickelt. Die Messe zeigt vor allem die Kreativität junger Talente, um in der Modebranche vorherrschende Umwelt- und Sozialprobleme zu lösen. Im Fall von Bag Affair ist das Sozialproblem welches es zu lösen gilt die Gleichstellung am Arbeitsplatz. Der Fokus der Marke liegt auf der Neugestaltung von Handtaschen, um den tatsächlichen Bedürfnissen von berufstätigen Frauen gerecht zu werden. Dabei werden ausschließlich nachhaltige Materialien wie Kork in transparenten Produktionsmethoden verwendet.

Dieser Ansatz führt die junge bretonische Marke von Brest nach Berlin, um weiter auf den wachsenden deutschen Markt vorzudringen. „Unsere deutschen Kunden haben unsere Mission zur Gleichstellung mit echten praktischen Accessoires und Taschen schnell wertgeschätzt. Wir wollen die europäische und globale Referenz für ethische und faire Geschäftsmode sein. Neonyt ist das Zentrum für nachhaltige Mode, das uns zu unserem Ziel führen kann“, sagt Ronja Nielsen, Mitgründerin des Labels Bag Affair.

Die Messeteilnahme erfolgt in Zusammenarbeit mit der französischen Plattform für ethische Mode SloWeAre. SloWeAre ist eine Homepage für nachhaltige Marken, die unter ethischen Bedingungen produzieren. Die Plattform führt strenge Audits durch, bevor sie Marken auf der Website listet und organisiert faire Einkaufstouren mit dem Ziel, Kunden über ethische Modealternativen aufzuklären.

Das Umweltthema der diesjährigen Neonyt ist die Zukunft und Nachhaltigkeit von Mode und Wasser. Die Relevanz dieses Themas hängt mit ethischer Mode zusammen, da neue grüne Marken intelligente Materialien präsentieren, die synthetischen, umweltschädlichen Fasern entgegenwirken, oder im Fall von Kork, den auch Bag Affair verwendet, die Ledergerbung umgehen wird und so die natürlichen Wasserressourcen weiter geschützt werden.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

thailand fahne

Food & Beverage

Thailand will die Welt mit gesünderen und schmackhafteren Lebensmitteln der Zukunft beliefern

cultivated meat innovation challenge

Clean Meat, Zellkultur- & Biotechnologie

Cultivated Meat Innovation Challenge: EIT Food und GFI Europe starten europäischen Innovationswettbewerb

asiatisches essen

Politik

Südkoreas Nationaler Plan 2022 soll Leitlinien für die Zulassung von Zuchtfleisch enthalten

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice

SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews

Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews

Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”