• Deutsche Modelabel beweisen: Vegane und nachhaltige Mode wird zunehmend beliebter



    © Marina – stock.adobe.com

    Nachhaltigkeit ist für viele Menschen heutzutage eine Selbstverständlchkeit und gehört zu einem guten Leben einfach dazu. Viele Firmen aus sämtlichen Bereichen denken daher um und produzieren zunehmend bewusster und umweltschonender. Auch in der Modeindustrie spielen nachhaltige Materialien eine immer größere Rolle. So werden beispielsweise derzeit schon eine Fülle von Lederalternativen angeboten, die ihren tierischen Pendants in Sachen Aussehen und Funktionalität in nix nachstehen.

    Auch in Deutschland zeichnet sich seit längerem ein deutlicher Trend hin zu mehr nachhaltiger und tierfreier Mode ab. So bietet zum Beispiel die junge deutsche Modemarke Quai7 seit 2019 ein nachhaltiges Sortiment an Taschen und Accessoires für Frauen an. Die hübschen Taschen der Marke bestehen aus super weichem Apfelleder, das aus Resten der italienischen Apfelproduktion stammt.

    Aus den Überresten der Saftproduktion, dem Trester, wird die Basis für dieses wunderbare Leder gewonnen. Die Apfelschalen werden getrocknet, pulverisiert und zusammen mit Farbpigmenten ressourcenschonend auf Stoffbahnen appliziert. Die Struktur einer Tierhaut wird mittels Prägung in das Kunstleder eingearbeitet.

    Das Material wird gereinigt und erhitzt, wodurch die Lederalternative in seinen Eigenschaften sowohl technisch, haptisch als auch optisch seine Vergleichbarkeit mit tierischem Leder erhält.

    © Quai7 GmbH

    Auch das Münchner Schuhlabel Monaco Ducks möchte der Umwelt etwas zurückgeben und hat einen ersten und komplett veganen Sneaker gelauncht.

    Genauso bequem wie alle anderen Modelle der Marke, besteht der “MOD.3 vegan” allerdings aus dem Material Vegea, einer pflanzlichen Lederalternative aus Traubentrester. Das Innenfutter besteht aus einer neu entwickelten Microfaser, die zu 100% atmungsaktiv ist und extrem viel Feuchtigkeit absorbieren kann. Die Sohle des Modells ist PETA/Vegan Approved und besteht aus recyceltem Gummi. Auch ist das Fußbett komplett vegan und besteht aus 100% Naturkork und weiteren wiederverwendbaren Materialien.

    © MONACO DUCKS

    Monaco Ducks lässt seine Schuhmode von Hand in einer kleinen, familiengeführten Manufaktur in Italien oder bei einem Partner im Norden Portugals fertigen. Mit dem Fokus auf natürliche Materialien, 100% traditionelle Handarbeit und eine vertrauensvolle Beziehung zu den Manufakturen und Kunden verfolgt die Marke ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept, das auf die Bedürfnisse bewusster Verbraucher zugeschnitten ist.

    Mehr zu den beiden Modemarken unter www.monacoducks.com und www.quai7.world.

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address