Deutscher Fairnesspreis 2020 – lavera Naturkosmetik ist Gesamtsieger der Naturkosmetik-Marken

Claudia Haase, Geschäftsführende Gesellschafterin bei lavera, nahm den Preis in der lavera Firmenzentrale in Hannover entgegen © obs/Laverana GmbH/shino photography

Der Deutsche Fairnesspreis wurde in diesem Jahr bereits zum 7. Mal von N-TV und dem Deutschen Institut für Service Qualität vergeben. Von den 792 erhobenen Unternehmen/Marken konnten sich 585 Anbieter platzieren. Rund 55.000 Kundenmeinungen wurde ausgewertet. Zum Gesamtsieger des Deutschen Fairnesspreises in der Kategorie Naturkosmetikmarken wählten die Verbraucher lavera Naturkosmetik.

In einer Verbraucherbefragung mittels eines Online-Panels werden jährlich Marken und Unternehmen durchleuchtet. Der Deutsche Fairnesspreis möchte wissen, wie anständig und ordentlich sich Marken und Unternehmen gegenüber ihren Kunden verhalten und ob sie freiwillig Standards setzen, die nicht durch Zwang oder Gesetze herbeigeführt werden. Stimmen das Preisleistung-Verhältnis, Transparenz und Zuverlässigkeit und wird korrekt kommuniziert? Sind Produktinformationen vollständig und verständlich und hält eine Marke, was sie verspricht? Nach diesen und weiteren Kriterien werden die verschiedenen Anbieter bewertet und ausgezeichnet.

Claudia Haase, Geschäftsführende Gesellschafterin bei lavera, kommentiert: “Fairness gegenüber unseren Kunden ist seit nunmehr 33 Jahren Teil unserer Unternehmenspolitik und natürlich auch ein fester Bestanteil der Markenpositionierung von lavera Naturkosmetik. Es kommt bei einer Marke nicht nur auf ihre Wirkleistung an. Der Fairnesspreis zeichnet aus, was für eine Marke genauso wichtig ist und wofür wir stehen: Ehrliche, verständliche Werbeaussagen, transparente Kommunikation und Serviceleistungen zum Kunden. Darum freuen uns wir uns ganz besonders über die Abstimmung der Verbraucher und den 1. Platz in der Kategorie Naturkosmetik-Marken.”