Die Make-up Marke Mecca Max wird komplett vegan

vegane Kosmetik in allen Formen und Farben
© ronstik – stock.adobe.com

Die australische Make-up Marke Mekka Max gab bekannt, ab sofort nur noch vegane Kosmetik zu verkaufen und entfernte zu diesem Zweck nun alle tierischen Produkte aus dem Sortiment.

Zuvor sprach sich die Beauty Marke schon gegen Tierversuche jeglicher Art aus und erhielt 2017 eine tierversuchsfreie Zertifizierung. Nun soll die Kollektion auch zu 100 Prozent vegan sein, um den Kunden und ihrer veränderten Nachfrage gerecht zu werden.

„Wir wussten, dass tierfreundliche Produkte für unsere Kunden wichtig sind“, sagte Brand Managerin Ellie Hockley. Sie ergänzt, dass es somit sinnvoll gewesen sei, alle tierischen Produkte zu entfernen, ohne die Qualität zu beeinträchtigen.

Damit schließt sich das beliebte Make-up Label anderen Herstellern veganer Kosmetik, wie beispielsweise Milk make-up, an und reagiert auf die Anforderungen und Wünsche ihrer Kunden. Zudem konnte Mecca Max während der Neuausrichtung auf eine vegane Herstellung und Produktion sogar sicherstellen, dass die Produkte der neuen Kollektion preislich attraktiv blieben.