• Geltor arbeitet mit der Crushed Tonic-Gründerin Sally Olivia Kim zusammen, um eine neue vegane Kollagenmarke auf den Markt zu bringen



    geltor veganes kollagen
    © Geltor

    Geltor kündigte heute eine Zusammenarbeit mit der Beauty- und Wellness-Unternehmerin sowie Autorin Sally Olivia Kim an, um eine Direktvertriebslinie mit biologisch hergestellten Produkten auf den Markt zu bringen. Die Partnerschaft festigt die langjährige Beziehung zwischen Geltor und der Kollagen-Expertin, Influencerin, Autorin sowie Gründerin und Geschäftsführerin der Beauty-from-within-Marke Crushed Tonic. Frau Kim trat dem Biodesign-Unternehmen im Oktober als Entrepreneur-in-Residence bei.

    Als Kollagen-Evangelistin und Autorin von “The Collagen Glow” suchte Kim nach einer Möglichkeit, die vegane Gemeinschaft in ihren Kundenstamm einzubeziehen. “Ich habe lange nach einer wirklich veganen Kollagenoption gesucht – es gibt so viele Produkte, die behaupten, vegan zu sein, aber tierisches Protein kann natürlich nicht vegan sein. Als ich also die Technologie von Geltor entdeckte, mit der Proteine fermentiert werden, um dieses wunderbar wirksame und nachhaltige, wirklich tierfreie Kollagen herzustellen, wusste ich, dass es hier etwas ganz Besonderes gibt.”

    Sally Olivia Kim © Geltor

    Kim bringt in die Partnerschaft ihre Leidenschaft und ihr Gespür für Verbraucherformulierungen, den Aufbau von Marken und Gemeinschaften sowie die Verbreitung von Produkten durch neue Medienstrategien ein. Ihre Erfahrung mit dem Aufbau einer Kollagen-Linie mit Crushed Tonic hat sich in weniger als drei Jahren von einem jungen unabhängigen E-Commerce-Unternehmen zu Partnerschaften mit Giganten wie Sephora, Anthropologie, KITH, Equinox, Equinox Hotels, Earthbar, Erewhon und Jetblue entwickelt.

    “Es gibt niemanden, der besser als Sally geeignet wäre, um Geltors Geschichte darüber zu erzählen, wie Biodesign das Spiel verändert”, sagte Alex Lorestani, CEO und Mitgründer von Geltor, der sich mit dem Wert von Proteinen wie Kollagen für Branchen wie Schönheit und Körperpflege sowie Lebensmittel und Ernährung bestens auskennt. “Die Zusammenarbeit ist eine natürliche Ergänzung und wir können es kaum erwarten, unser erstes gemeinsames Produkt vorzustellen.”

    Ein nicht genannter Betrag wird zur Unterstützung der Inkubation eingesetzt.

     

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address