© Vydl

Erfolgreiche Seedrunde: Vyld sichert mit regenerativem Finanzierungsmodell siebenstelligen Betrag

Das Berliner Startup Vyld setzt mit Future Profit Partnership Agreement (FPPA) auf ein innovatives Finanzierungsinstrument und erhält zusätzlich einen Zuschlag für Förderung von BMBF und EU. Vyld entwickelt nicht nur erfolgreich regenerative Produkte, sondern auch ein ebensolches Finanzierungsmodell: Seine Seedrunde schließt das profit-for-purpose Unternehmen mit einer siebenstelligen Summe ab. Dabei setzen die Gründer neben Förderungen des Bundes und der EU auf ihr eigens entwickeltes nachhaltiges Finanzierungsinstrument Future Profit Partnership Agreement …

mehr

Bild: The Body Shop

The Body Shop ist jetzt zu 100 % vegan

The Body Shop teilt mit, die erste globale Kosmetikmarke der Welt zu sein, die in allen Bereichen, einschließlich Hautpflege, Körperpflege, Haarpflege, Make-up und Parfüm, 100 % vegane Produktformulierungen anbietet. Das gesamte Produktportfolio wurde von der Vegan Society zertifiziert. Der Beauty-Einzelhändler hat das ehrgeizige Ziel erreicht, das er sich 2021 gesetzt hatte, als bereits 60 % seiner Produkte das Siegel der Vegan Society trugen. The Body Shop war auch der erste …

mehr

© BurnusCare GmbH

BurnusCare GmbH gibt den Relaunch der Handpflegemarke Kamill bekannt

Die vegane Pflegelinie Kamill feiert mit dem neuen Produkt „Kamill PROTECT“ für besonders strapazierte Hände ihren neuen Markenauftritt. Ein Jahr nach der Übernahme des deutschen Kosmetikunternehmens Burnus GmbH durch den Unternehmer Frank Heller präsentiert sich die traditionsreiche Handpflegemarke Kamill nicht nur mit einem frischen Look, sie erweitert das Sortiment auch mit Kamill PROTECT um ein neues Produkt für Menschen mit stark beanspruchten Händen. Auch diese Sorte setzt auf die heilende …

mehr

Preisverleihung Green Brands

Nicolas Lindner © BÖRLIND GmbH

BÖRLIND GmbH erhält erneut das GREEN BRANDS Gütesiegel

Zum fünften Mal wurde BÖRLIND mit dem GREEN BRAND Award ausgezeichnet. Das Portfolio des Unternehmens umfasst die Marken ANNEMARIE BÖRLIND, Natural Beauty und DADO SENS DERMACOSMETICS. Die internationale GREEN BRANDS Organisation zeichnet ökologisch nachhaltige Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen aus und verleiht in Zusammenarbeit mit unabhängigen Institutionen das GREEN BRANDS-Gütesiegel. Dazu wird ein dreistufiges – weltweit einzigartiges Verfahren – zur Prüfung eingesetzt. Die Nominierung, Validierung und Entscheidung wird durch eine hochrangige, …

mehr

(v.l.) Dr. Otto Schulz übergibt die DNP2024-Finalisten Auszeichnung für Kosmetik an Dr. Phillip Haase, Julia Michel und Carsten Menck © Laverana GmbH/ Ralf Ruehmeier

Wirtschaftlich erfolgreich und verantwortungsvoll: Die grüne Erfolgsgeschichte von Laverana

Der Naturkosmetikhersteller Laverana aus der Region Hannover zeigt seit seiner Gründung der Marke lavera Naturkosmetik, dass die Herstellung kosmetischer Produkte und ihre Verwendung mit dem Anspruch, die Natur und Umwelt zu schonen, kein Widerspruch ist. Seit 36 Jahren realisiert der Naturkosmetikhersteller seine Vorstellung von natürlicher Kosmetik mit der Marke lavera. Und verkörpert damit ein Geschäftsmodell, das sich von der Nische quasi zu einer Bewegung für nachhaltige Herstellung und nachhaltigen Konsum …

mehr

© PureBorn

PureBorn aus den Vereinigten Arabischen Emiraten schließt einen exklusiven Vertriebsvertrag für Europa

PureBorn, eine in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegründete vegane Marke für Babyprodukte, zu deren beliebtesten Produkten Windeln aus Bio-Bambus zählen, hat einen exklusiven europäischen Vertriebsvertrag mit Laboratoire Naturel unterzeichnet. Der in der Schweiz ansässige Hersteller von Körperpflegeprodukten hat sich unter anderem auf umweltbewusste Feuchttücher und Seifen spezialisiert. Die lukrative Partnerschaft ermöglicht es PureBorn nach eigenen Angaben, auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen und den Direktvertrieb auf dem gesamten Kontinent …

mehr

holy pit gewimm wettbewerb

© Pepo Schuster, austrofocus.at

HOLY PIT wird bei Startup-Wettbewerb als Sieger in der Kategorie „Idee des Jahres” ausgezeichnet

Das Startup aus Wien hat ein Nachfüllsystem für Körperpflege-Sticks entwickelt und dafür Österreichs ältesten Startup-Preis erhalten. HOLY PIT wurde jüngst beim GEWINN-Jungunternehmer:innen-Wettbewerb 2023 als Sieger in der Kategorie „Idee des Jahres” ausgezeichnet. Nach dem Motto “Making the world refillable” bietet HOLY PIT nachfüllbare, vegane Körperpflege, die bei der Fachjury auf Begeisterung gestoßen ist. Im Rahmen des GEWINN Jungunternehmer:innen-Wettbewerbs sucht das Wirtschaftsmagazin GEWINN in Kooperation mit dem Energieunternehmen VERBUND die Top …

mehr

© SEA ME GMBH / Müller Handels GmbH

Müller führt Mehrweg-System für seine vegane Eigenmarke AVEO ein

Müller’s nationales Mehrwegsystem „zerooo“ ist nun auch bei Eigenmarken im Einsatz. Um den Anspruch in puncto Nachhaltigkeit weiter auszubauen, bietet Müller fortan einige Drogerieartikel seiner Müller Eigenmarken in Mehrwegverpackungen an. Müller geht diesen im Handel innovativen Weg zusammen mit der SEA ME GmbH. zerooo, ein Mehrwegsystem für Drogerieartikel, treibt den Aufbau eines alternativen Wertschöpfungssystems für Verpackungen von Drogerie- und Kosmetikartikeln voran. Seit November stehen nun Produkte der veganen Müller Marke …

mehr

© Holy Pit GmbH

HOLY PIT wird mit dem PETA Vegan Beauty Award als „Bestes veganes Deo“ ausgezeichnet

Das Startup HOLY PIT aus Wien hat ein nachfüllbares, tierleidfreies Deo entwickelt und wurde dafür mit dem PETA Vegan Beauty Award 2023 ausgezeichnet. Das jung Unternehmen HOLY PIT wurde für sein REFILL DEO mit dem beliebten Vegan Beauty Award der Tierschutzorganisation PETA ausgezeichnet. Das REFILL DEO ist ein veganes Deo zum Nachfüllen, das nicht nur ohne unnötiges Einwegplastik und Aluminium, sondern auch ohne Tierleid auskommt. „HOLY PIT zeigt mit Refill …

mehr

© STADA Arzneimittel AG

STADA bringt neue vegane Kosmetik-Pflegeserie auf den Markt

Das neue Sortiment von STADA wird exklusiv in Apotheken erhältlich sein und umfasst eine Serie aus insgesamt fünf Produkten. STADA hat mit „Multilind derma:care HYDRO“ eine klinisch getestete, vegane Pflegeserie für trockene und sehr trockene Haut auf den Markt gebracht. Die neue Pflegeserie ist eine Ergänzung der Derma-Dachmarke Multilind mit medizinischer Kompetenz. Die Formulierung wurde im Rahmen der Sortimentserweiterung von Cetraben entwickelt, einer Marke für medizinische Hautpflege in Großbritannien. Das …

mehr

© GETI WILBA GmbH

GETI WILBA launcht Plant-Based Produkte in Bio-Qualität

GETI WILBA bringt pflanzliche Fleischalternativen auf den Markt. GETI WILBAs langjährige Erfahrung im Bereich der Herstellung von Hühnerfleisch und die Neugier für pflanzliche Proteine hat das Unternehmen dazu motiviert, das Produktsortiment um vegane Plant-based Produkte in Bio-Qualität zu erweitern. Basis bilden dabei die proteinreichen Leguminosen Erbse und Ackerbohne, welche ausschließlich aus Europa bezogen werden. Zu Beginn launcht GETI WILBA vier neue Artikel unter der veganen Produktrange, die sowohl tiefgefroren als …

mehr

© Crespel und Deiters Group

Neue pflanzliche Thunfisch-Alternative von Loryma

Loryma entwickelt vegane Konzepte für Fischersatz auf Weizenbasis. Loryma, Ingredients-Spezialist für Weizen, hat verschiedene Konzepte für veganen Thunfisch kreiert, die mit ihrer naturgetreuen fein-faserigen Sensorik und Textur überzeugen sollen. Wie das Original lässt sich der vegane Thunfisch mit herkömmlichen Produktionsverfahren verarbeiten und steht laut Unternehmen auch im Mundgefühl in nichts nach. Loryma hat sowohl eine Rezeptur für Feinkost- und Tiefkühlprodukte als auch für den Klassiker in der Dose entwickelt. Hersteller …

mehr

Werner Ott (r.) und Benni Hassler (l.) von Green Mountain zeigen das Erbsenmehl, welches für die Produktion des pflanzlichen Fleisches benötigt wird © Michele Limina / THE GREEN MOUNTAIN

THE GREEN MOUNTAIN forciert den Schweizer Proteinerbsenanbau

THE GREEN MOUNTAIN setzt mit seinen selbstangebauten Proteinerbsen auf regionale Topqualität. Was im vergangenen Jahr mit einem Pilotprojekt gestartet worden ist, geht jetzt in die zweite Runde: Der regionale Anbau eigener Erbsen der Schweizer Manufaktur THE GREEN MOUNTAIN. Alle Swiss Made Proteinerbsen sind dank kürzerer Transportwege ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit. Die in der Schweiz angebauten Erbsen passen laut Unternehmen perfekt in die THE GREEN MOUNTAIN Rezepturen. Wer weniger oder …

mehr

Function of Beauty PRO Full Collection

© Function of Beauty

USA: Function of Beauty führt seine PRO Kollektion bei Sephora ein

Function of Beauty erweitert sein Angebot mit der Einführung seiner neuen veganen Haarpflegeserie Function of Beauty PRO. Die exklusiv bei Sephora erhältliche Premiumserie wurde entwickelt, um individuelle Bedürfnisse zu erfüllen, mit Produkten aus natürlichen, anpassbaren und bindungsaufbauenden Formeln, die auf den Haartyp und auf den Grad der Schädigung abgestimmt sind. Die in diesem Monat in 300 Sephora-Filialen in ganz Nordamerika und online eingeführte vegane Haarpflege enthält Wirkstoffe für jeden Haartyp, die …

mehr

Grafik Wachstum Markt

© tonefotografia - AdobeStock

Marktbericht: Europäischer Markt für vegane Kosmetika 2023-2028

Es wird erwartet, dass der europäische Markt für vegane Kosmetika bis 2028 ein Marktvolumen von 2,2 Milliarden USD erreichen wird. Vegane Kosmetika waren einst Nischenprodukte, aber sie haben in ganz Europa an Akzeptanz gewonnen. Große Kosmetikmarken bieten jetzt vegane Produktlinien an oder stellen bestehende Linien auf vegane Produkte um. Diese erhöhte Verfügbarkeit und Sichtbarkeit haben zum deutlichen Wachstum des europäischen Marktes beigetragen. Auch das Bewusstsein der europäischen Verbraucher für den …

mehr