Schuhproduzent BIRKENSTOCK auf veganem Erfolgskurs

Birkenstock Logo
© Birkenstock

In den vergangenen Jahren hat der erfolgreiche Schuhhersteller Birkenstock sein Angebot an Schuhen aus rein pflanzlichen Materialien konstant ausgebaut. Neben den mittlerweile mit Preisen ausgezeichneten Schuhen werden Käufer auch in den weiteren Birkenstock-Kategorien auf der Suche nach veganen Produkten fündig.

Auszeichnungen für veganes Schuhsortiment

Sowohl fünf verschiedene Ausführungen von Sandalen als auch ein Clog-Modell sind in unterschiedlichen Farben in einer rein veganen Variante erhältlich. Für die vegane Variante ihres Sandalen-Klassikers “Madrid” erhielt das Traditionsunternehmen im September 2016 den Vegan Fashion Award von PETA Deutschland.

Im darauffolgenden Jahr wurde BIRKENSTOCK mit dem Libby Award von peta2, der Jugendorganisation von PETA USA, als “Most Vegan-Friendly Shoe Company” ausgezeichnet. Hierbei konnten Jugendliche aus aller Welt online über die Sieger abstimmen.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung, weil sie von denjenigen kommt, für die wir unsere Produkte machen – unseren Kunden“, sagt Birkenstock CEO Oliver Reichert. „Gerade unter den jüngeren Kunden ist ein wachsender Teil, der bewusst vegan lebt. Für diese Kunden haben wir heute schon viele vegane Produkte in unserem Angebot. Der peta2 Libby Award ist für uns eine Motivation, den von uns eingeschlagenen Weg weiterzugehen.“

Modische Modelle mit grüner Kennzeichnung

Bei den veganen Sandalen besteht das Obermaterial aus Mikrofaser oder Birko-Flor, einem hochwertigen Synthetikmaterial mit weicher, atmungsaktiver Innenseite. Die Decksohle wird ebenso aus Mikrofaser oder aus Vlies gefertigt.

Auch die verwendeten Klebstoffe kommen ohne Bestandteile tierischen Ursprungs aus. Zu erkennen sind die veganen Modelle an dem aufgedruckten grünen Fußbettstempel.

Reichert zufolge ist das Vorurteil, dass vegane Mode unmodisch sei, völlig unbegründet: „Mit unserer veganen Kollektion beweisen wir das Gegenteil und zeigen, dass vegane Mode tierfreundlich und zugleich chic und trendig sein kann. Wenn die Nachfrage nach veganen Schuhen weiter so stark wächst, werden wir selbstverständlich auch unser Angebot an veganen Produktalternativen weiter ausbauen.“

Veganes Angebot auch bei Legwear und Hautpflege

Abgesehen von den klassischen Schuhmodellen ist auch in den neueren Produktkategorien des Unternehmens eine große Bandbreite rein pflanzlicher Produkte zu finden. So umfasst beispielsweise die Legwear-Kollektion ein großes Angebot an Socken und Strümpfen aus biologisch angebauter Baumwolle.

Darüber hinaus sind alle Hautpflegeprodukte der Naturkosmetik-Linie BIRKENSTOCK NATURAL CARE komplett vegan.

Traditionsreiches Unternehmen mit internationalem Erfolg

Das Familienunternehmen BIRKENSTOCK ist eine Global Footwear Brand und beschäftigt in bereits sechster Generation derzeit weltweit über 4.300 Mitarbeiter und ist damit einer der größten Arbeitgeber der deutschen Schuhindustrie.

Die historischen Wurzeln des Schuhherstellers lassen sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen. Bereits seit den frühen 1970er Jahren sind die in Deutschland gefertigten Sandalen in über 100 Ländern auf allen fünf Kontinenten erhältlich.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)