• Stella McCartney: vegane Kollektion für Kinder



    Designerin Stella McCartney präsentiert, nach ihrer neuen Frühlings-/Sommer-Kollektion, eine neue vegane Serie für Kinder. Die neue Kollektion ist für Neugeborene und Kinder bis 14 Jahre geeignet.

    “Die Menschen fordern Textilien, die ökologisch nachhaltig sind und recycelt oder biologisch abgebaut werden können”, sagt die Tierrechtsorganisation “PETA”. Die Designerin nimmt diese Forderung auf und bietet schon seit längerer Zeit vegane und umweltfreudlichen Mode an. Ihre neue Kinderlinie ist mit Motiven von Insekten wie Bienen und Marienkäfern sowie Schnecken verziert, um auch der jüngeren Generation, die Wichtigkeit von Tieren näher zu bringen, so die Designerin. Dabei hat die Designerin schon eine ganze Reihe von prominenten Fans, darunter Karlie Kloss, Ellie Goulding, Emma Watson und Meghan Markle.

    Die Modebranche ist im stetigen Wandel und der Trend geht immer mehr zu veganer Mode. In London wird im Sommer 2018 die erste vegane Fashion Show verantaltet. Auch andere Designer bringen vegane Bekleidung und Schuhe heraus. So hat die Designerin Sydney Brown beispielsweise vegane Schuhe aus Fenchel auf den Markt gebracht. Außerdem gibt es immer mehr neue nachhaltiger und vegane Marken wie “Hiraeth” eine neue Linie, die vom Schauspieler Rooney Mara und “Livin’ the MAD Life”, einer Mutter-Tochter-geführten Handtaschenmarke.

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address