• Vegane Mode aus der Schweiz: WINTERKIND eröffnet neuen Lifestylestore



    Immer mehr Menschen wollen keine Kleidung mehr kaufen, für die Tiere ihr Leben lassen oder für die Tiere leiden mussten. Dieser ethischen Überzeugung ist auch die Schweizerin Kathrina, die vor kurzem das neue vegane Start-Up “WINTERKIND” gründete. In ihrem Lifestylestore bietet sie nun vegane und nachhaltige Mode von ausgewählten Designern und Firmen an.

    Winterkind vegan Mode
    Vegane Mode von Winterkind – © WINTERKIND

    Die innovative Schweizerin eröffnete ihre neue Modefiliale vor wenigen Wochen in Horgen, in der Schweiz. Hier können ihre Kunden neben veganen Schuhen, Jacken und Taschen in Fell- und Lederoptik zusätzlich auch Schmuck, Deko-Artikel und Kunst finden. Die Gründerin möchte das Bewusstsein für den Veganismus fördern und mit dieser Geschäftsidee zeigen, dass es möglich ist, auch ohne tierische Produkte stilsicher und preiswert durchs Leben zu kommen.

    Alle Produkte im Sortiment von WINTERKIND sind nicht nur vegan, sie werden auch unter ethisch korrekten Arbeitsbedingungen hergestellt und sind darüber hinaus für die breite Masse erschwinglich. Auf der Website des veganen Modeshops kann jedes der Produkte, das es auch vor Ort zu kaufen gibt, eingesehen werden. Zusätzlich sind Hintergrundinformationen zu den bewusst ausgewählten kleinen und mittleren Firmen und Designern abrufar.

    Ein weiterer Anbieter veganer und nachhaltiger Mode ist “Faloa”. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address