Beyond Sushi erhält 1,5 Millionen US-Dollar von The Shark Tank

beyond sushi logo restaurant
© Beyond Sushi
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Die in New York ansässige, vegane Restaurantkette Beyond Sushi konnte vor kurzem eine neue Investition von 1,5 Millionen US-Dollar über die Fernsehsendung The Shark Tank einstreichen. Es wird erwartet, dass das Gastrounternehmen in diesem Jahr einen Gewinn von 5,6 Millionen US-Dollar erwirtschaften wird.

Beyond Sushi ist ein veganes “grab and go” Restaurant, das auf hochwertiges pflanzliches Sushi spezialisiert ist. Die umfangreiche Speisekarte umfasst unter anderem Salate, Wraps, Knödel und vegane Sushi-Rollen. Die Restaurantkette wurde im Jahr 2012 gegründet und betreibt derzeit sechs Filialen in New York. Für die Zukunft ist die weitere Expansion an die Westküste der USA geplant.

Nach anfänglichem Zögern in der Sendung The Shark Tank, wurde schließlich ein endgültiges Angebot für eine Gesamtinvestition von 1,5 Millionen US-Dollar mit einen 30% -Anteil an (zukünftigen) Westküstengeschäften und 15% an Ostküstengeschäften angenommen.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)