Food & Beverage

DMK launcht neue pflanzliche MILRAM und Alete Produkte

Die DMK Group baut ihr veganes Portfolio im Rahmen ihrer Strategie 2030 zielgerichtet weiter aus.

Ab August bietet „MILRAM“ pflanzliche Raspel als vegane Alternative zum Überbacken von Pizza und Aufläufen an. Und auch die bekannte Baby-Marke „Alete bewusst“ kommt zum gleichen Zeitpunkt mit ersten rein pflanzlichen Gläschenmahlzeiten in den Handel.

Im Frühjahr 2022 hat die DMK Group unter der Marke MILRAM erste eigene pflanzliche Produkte auf den Markt gebracht und damit neben dem weiterhin milchbasierten Hauptgeschäft im Rahmen ihrer „Strategie 2030“ das Fundament für ein ergänzendes Sortiment geschaffen. Insbesondere mit Blick auf die große Gruppe der Flexitarier, die unter den Verbrauchern das größte Wachstumspotential bietet, eine auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtete Entscheidung.

Mit seinem eingeschlagenen Weg, auch vegane Produkte in das Sortiment aufzunehmen, geht das Unternehmen auch auf die gesellschaftlichen Forderungen ein, den Konsumenten als Hersteller von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln ein breiteres Angebot zur Verfügung zu stellen.

milram raspelkäse
© DMK GROUP

MILRAM Käseraspel

Nach dem erfolgreichen Markteintritt von MILRAM Green mit veganen Puddings, einem Kakodrink sowie einem Reisdessert im vergangenen Jahr und der Einführung veganer Brotaufstriche in diesem Jahr, folgen jetzt zwei vegane Raspel von MILRAM, die zu 100% pflanzlich sind. „Pizza-Zeit“ schmeckt mild und eignet sich ideal zum Bestreuen von Pizza oder Baguettes. „Auflauf-Zeit“ ist optimal zum Bestreuen jeglicher Art von Auflauf bis Gratin. Beide Produkte bestehen aus pflanzlichen Ölen, Kartoffelstärke und Erbsenprotein und sind ab August im Handel zu finden.

„Seit unserem Eintritt in den veganen Markt entwickeln sich die Zahlen sehr positiv. Umso mehr freut es mich, dass wir mit MILRAM „Pizza-Zeit“ und „Auflauf-Zeit“ jetzt auch erste vegane Produkte in dieser für uns so wichtigen Kategorie platzieren können. Gerade im Markt der Käsealternativen gibt es noch kein breites Angebot für die Konsumenten. Durch unser Know-how bei der Käseherstellung und als Top Lieferant des Handels in Punkto Käse wissen wir, worauf es ankommt und können uns mit unseren beiden Produkten klar vom Wettbewerb abheben“, so Carsten Habermann, COO Brand bei der DMK Group. 

Alete bewusst bringt rein pflanzliche Menüs

Auch im Segment der Kleinkindernahrung ist der Trend zu pflanzenbasierten Produkten wachsend. Pflanzenbasierte Mahlzeiten sind dabei eine echte und wertvolle Alternative, um Abwechslung und Vielfalt auf den Teller zu bringen. Alete bewusst führt daher ebenfalls im August erste rein pflanzliche Gläschenkost ein und erweitert sein Portfolio so um die Varianten „Bunter Gemüsereis mit Kichererbsen“, „Spaghetti mit Linsen-Bolognese“ sowie „Kartoffel-Kichererbsen-Eintopf“.

„Als Hersteller von Kleinkindernahrung ist es uns ein Anliegen, den Eltern für ihre Kleinen auch ein veganes Angebot unserer Mahlzeiten zur Verfügung zu stellen, um ihnen damit eine Wahlmöglichkeit innerhalb unseres Portfolios zu bieten. Ich freue mich, dass wir mit den veganen Gläschen hier einen ersten Schritt mit unserer Marke Alete bewusst gemacht haben. Perspektivisch wollen wir das Angebot um weitere vegane Produkte ergänzen“, so Tim Meyerhoff, COO Baby bei der DMK Group.

Die neuen Alete bewusst Menüs mit 100% pflanzlichen Proteinen aus Kichererbsen, Kidneybohnen, Linsen und Erbsen sind wie auch das restliche Angebot in bester Bio-Qualität hergestellt und kommen ganz ohne den Zusatz von Zucker, Salz- und Aromen aus. Geeignet sind die Menüs für Kleinkinder ab 1 Jahr.

milram brotaufstrich
© DMK GROUP

Vegane Milram-Brotaufstriche

Die DMK Group hatte erst im April das vegane MILRAM-Sortiment ausgebaut und um die neuen veganen Brotaufstriche in den Sorten „NaturStreich“, „FrühlingsStreich“ und „PaprikaStreich“ erweitert. Nach dem erfolgreichen Launch der ersten pflanzlicher Produkte im letzten Jahr folgte mit den Brotaufstrichen der nächste große Schritt in einem für das Unternehmen relevanten Kernmarkt.

„Wir gehen bei der Etablierung des neuen Geschäftsfeldes sehr gezielt vor und schauen uns genau an, in welchen Kategorien und Produktsegmenten wir im Markt vertreten sind und das Geschäftsfeld ausbauen können. Denn der Markt der pflanzlichen Alternativen ist ein sich schnell entwickelnder, agiler Markt, bei dem derzeit alle Teilnehmer versuchen, ihre Position zu finden. Ziel ist es, dabei die richtige Balance zu finden, um einerseits die Konsumentenbedürfnisse nach Alternativen zu erfüllen und andererseits in den für uns relevanten Kategorien präsent zu sein“, sagte Carsten Habermann, COO Brand bei der DMK Group, zur damaligen Einführung der Aufstriche.

Neben den veganen Raspelkäsealternativen in den Sorten „Pizza-Zeit“ und „Auflauf-Zeit“ kündigte DMK bereits die Einführung eines weiteren Leuchtturmprodukt für dieses Jahr an.

Mehr zu den neuen Produkten unterwww.aletebewusst.de, www.milram.de und www.dmk.de.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.