Else Nutrition erhält wichtige “Clean Label”-Zertifizierungen vor Einführung seiner veganen Babyvollnahrung auf dem US-Markt

© Else Nutrition

Else Nutrition Holdings Inc. gab vor kurzem bekannt, dass seine neuartige, pflanzenbasierte Babyvollnahrung mehrere wichtige Zertifizierungen erhalten hat. Nach erfolgreicher Produktion, Beratungsgesprächen und Überprüfungen wurde die Babynahrung jetzt von den folgenden führenden unabhängigen Organisationen zertifiziert:

  1. The Clean Label ProjectTM bestätigt, dass es sich um ein sauberes Produkt handelt.
  2. NSF International (im Besitz der Plant-Based Foods Association) bestätigt, dass es sich um ein zertifiziertes, pflanzenbasiertes Produkt handelt.
  3. Beyond Soy bestätigt, dass es sich um ein sojafreies Produkt handelt.

Die zertifizierenden Organisationen wenden unabhängige und strenge Testverfahren an, um sicherzustellen, dass ihre Zertifizierung einem Standard entspricht, der Transparenz bei der Lebensmittel- und Verbraucherproduktetikettierung bietet und die Gesundheit der US-amerikanischen Konsumenten schützt und deren Sicherheit gewährleistet.

Dass Else diese Produktzertifizierungen erhalten hat, zeigt das Engagement des Unternehmens bei der Schaffung und Bereitstellung sicherer, pflanzenbasierter, milch- und sojafreier Clean Label-Ernährungsprodukte. Diesen Monat können Konsumenten in den USA die normalen Packungsgrößen der pflanzenbasierten Babyvollnahrung im Online-Shop von Else vorbestellen: www.elsenutrition.com.

“Wir freuen uns, bei der Kommerzialisierung ein großes Stück weiter gekommen zu sein. Diese Zertifizierungen zu erhalten, ist ein wichtiger Schritt bei unserer Vorbereitung auf die Markteinführung in den USA. Die unabhängige Bewertung unseres Clean-Label-Produkts ist ein wichtiger Bestandteil unserer Markteinführungsstrategie und Positionierung”, sagte Frau Hamutal Yitzhak, CEO und Mitgründerin von Else.