Fleisch- und Fischalternativen

Neues Work-Study-Programm für pflanzliche Fleischalternativen in Singapur angekündigt

In einer Grundsatzrede auf dem Global Agri-Food Scientific Symposium der Singapore International Agri-Food Week hat Liz Specht, Ph.D., Vizepräsidentin für Wissenschaft und Technologie beim Good Food Institute USA, Details zu einem neuen, mehrstufigen Ausbildungsprogramm bekannt gegeben, das sich an Hochschulabsolventen und Berufstätige in der Mitte ihrer Karriere richtet und den Mangel an Fachkräften in der Industrie für Fleischalternativen beheben soll.

Das neue Programm wird gemeinsam von einer Gruppe einflussreicher öffentlicher und privater Akteure entwickelt, darunter die Nanyang Technological University, das Singapore Institute of Technology, das Singapore Polytechnic, Kerry, SGProtein, Bühler und GFI APAC.

Liz Specht, Foto: GFI Apac

Wie Specht erläuterte, wird das neue Programm die Teilnehmer auf drei spezifische Berufsrollen in der pflanzlichen Lebensmittelindustrie Singapurs vorbereiten: Spezialist für Proteintexturierung, Spezialist für pflanzliche Fleischprodukte und Extrusionsspezialist. Die Initiative wird auch praktische Ausbildungsmöglichkeiten bieten und das grundlegende Wissen über Prozesse, Entwicklung und Betrieb von pflanzlichem Fleisch stärken.

Auf diese Weise soll ein wichtiger Engpass in der Branche beseitigt und sichergestellt werden, dass die Forschungs- und Entwicklungs- sowie die Produktionsanlagen, die für die Entwicklung und den Ausbau köstlicher pflanzlicher Proteine benötigt werden, vollständig mit hoch qualifizierten lokalen Arbeitskräften besetzt sind.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.