Laborfleisch wird nun als zelluläre Landwirtschaft bezeichnet

Vom Laborfleisch zur zellulären Landwirtschaft

Eine ganz neue Art von Produkt sorgt in der Lebensmittelindustrie derzeit für Furore: Im Labor gezüchtetes Fleisch. Was vor wenigen Jahren nur wenige für möglich und so gut wie niemand für wirklich nützlich oder sinnvoll gehalten hat, ist heute Realität. Nach Jahren der Forschung ist es gelungen, echtes Fleisch im Labor zu kultivieren und zum markttauglichen Produkt weiterzuentwickeln.

más

Laborant untersucht invitro-Fleisch im Labor

Fleisch aus dem Labor: Forderung nach Unterstützung durch US-Regierung

Das junge israelische Start-up Aleph Farms, Entwickler und Produzent von “Clean Meat” (Laborfleisch), forderte kürzlich das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) auf, Clean Meat zu unterstützen und zu fördern. Das Unternehmen verweist dabei auf die Vorteile des Produkts gegenüber konventionellen Fleischerzeugnissen, besonders im Bereich der Lebensmittelsicherheit.

más

Eine Packung Naturli: vegane Hackfleisch-Alternative

Naturli: Vegane Hackfleisch-Alternative bei Sainsbury

Die Marke “Naturli” launcht vollständig auf Pflanzenbasis bestehendes Hackfleisch in über 400 Sainsbury’s Geschäften. Das aus Dänemark stammende Unternehmen möchte mit der Einführung in Großbritanien die große Nachfrage nach vegane Lebensmittel bedienen. Das scheint eine gute Entscheidung zu sein, denn laut einer aktuellen Studie, zeigen sich die Briten als probierfreudig, was vegane Ernährung anbelangt.

más

japanische Banknoten als Investment für in-vitro-fleisch

Japan: Regierung investiert in Clean Meat

Die japanische Regierung hat jüngst in das neue atart-up “Integriculture” in Tokio investiert, ein Unternehmen, das Clean Meat herstellt und sich zum Ziel gesetzt hat, die mit der modernen Massentierhaltung verbundenen Probleme der Nahrungsmittelsicherheit und der öffentlichen Gesundheit zu lösen.

más

Lukas Wischenbart – Verantwortlicher für Marketing & Sales bei vegini

Vegini: “Unsere nächste große Neuheit werden vegini To-Go! Produkte”

Für die Herstellung vieler veganer Fleischalternativen werden standardmäßig Zutaten wie Soja, Gluten oder Pilze verwendet. Doch nicht so bei vegini. Das Unternehmen aus Österreich produziert seine Produkte ausschließlich auf Basis von Erbsen und will damit die Wertschöpfungskette kürzer und nachhaltiger gestalten. Wir haben bei Lukas Wischenbart, Verantwortlicher für Marketing & Sales bei vegini, einmal nachgefragt, wie die Pläne für den deutschen Markt aussehen.

más

Nestlé Logo

Nestlé bald mit Garden Gourmet auf UK-Markt

Der weltweit größte Lebensmittelproduzent “Nestlé” gab kürzlich bekannt, seine Veggie-Marke Garden Gourmet auf dem britischen Markt einzuführen. Damit reagiert der Konzern auf den anwachsenden Konsumtrend in Großbritannien, hin zu mehr alternativen Fleischprodukten auf rein pflanzlicher Basis.

más

Die grüne Fabrik von Vivera veganen Fleischalternativen

Vivera: “Wir stellen komplett auf 100% pflanzlich um”

Heutzutage ist das Angebot an vegetarischen und veganen Produkten enorm. Doch wie war das in den 90ern? Oftmals mussten die Konsumenten in diesen Zeiten zu Natur-Tofu greifen, da es noch keine Auswahl an schmackhaften Alternativen gab. Einige Pioniere wie “Vivera” haben dieser Tristesse jedoch ein Ende gesetzt und früh die Produktlandschaft mitgestaltet. Nun will Vivera noch einen Schritt weiter gehen. Wir haben mit Gerben Vink von Vivera u.a. zu den jüngsten Entwicklungen mit Tesco und des neuen, veganen Steaks gesprochen.

más

Mann im Anzug mit Boxhandschuhen – der Kampf um die Produktbezeichnun Fleisch für Fleischalternativen

Der Kampf um fleischfreies Fleisch hat begonnen

Weltweit steigt der Konsum rein pflanzlicher Nahrungsmittel und damit auch der Wettbewerb der verschiedenen Anbieter auf dem Lebensmittelmarkt. In Folge dieser Veränderung mehren sich die Beschwerden der etablierten Fleischindustrie über irreführende Produktbezeichnungen und Wettbewerbsverzerrungen, durch Anbieter tierfreier Fleischprodukte. Der “Kampf ums fleischfreie Fleisch” hat also unlängst begonnen.

más

kulitivertes Fleisch (in-vitro-fleisch) im Labor

Globaler Markt für kultiviertes Fleisch mit guten Aussichten

Nach einem aktuellen Prognosebericht des Marktanalysten “Markets and Markets” wird dem globalen Markt für “kultiviertes Fleisch” ein robustes jährliches Wachstum von 4 Prozent vorhergesagt. In drei möglichen Szenarien versuchen die Forscher den aktuell noch schwer einschätzbaren Markt zu analysieren, dem sie insgesamt jedoch eine positive Zukunft prognostizieren.

más