Fleisch- und Fischalternativen

Redefine Meat expandiert nach Finnland und startet landesweit in der Gastronomie

redefine meat steak
© Redefine Meat Ltd.

Das Unternehmen MeEat wird als finnischer Repräsentant von Redefine Meat fungieren und New-Meat Produkte erstmals in die Gastronomie bringen.

Der New-Meat-Pionier Redefine Meat gibt seine Expansion nach Finnland bekannt und schließt sich mit dem lokalen Hersteller und Vertreiber MeEat zusammen, um die pflanzliche Produktpalette von Redefine Meat landesweit an Restaurants zu vertreiben. Die Zusammenarbeit wird finnischen Restaurants zum ersten Mal Zugang zu pflanzlichen Premium- und Hackfleischprodukten bieten, die laut Redefine Meat mit hochwertigem Tierfleisch vergleichbar sind.

Mikko Karell, CEO von MeEat, kommentiert: “MeEat ist seit über 25 Jahren in der Fleischindustrie tätig und wir sind stolz darauf, Fleisch in- und auswendig zu kennen. Was Redefine Meat mit seiner neuen Technologie erreicht hat, ist unglaublich – ein Niveau von Geschmack und Textur, das keine Kompromisse beim Fleischgenuss eingeht. Für uns schließt New-Meat eine Lücke in unserem Produktportfolio, indem es uns ermöglicht, Finnlands kulinarische High-End-Szene zum ersten Mal mit einem Premium-Produkt anzusprechen, was dazu beitragen wird, den Übergang des Landes zu pflanzlicher Ernährung weiter zu beschleunigen.

Das erste Restaurant, das New-Meat in Finnland anbieten wird, ist Emo, ein Restaurant mit europäischer Küche in Helsinki. Ab nächster Woche steht dort das Beef Flank Steak von Redefine Meat auf der Speisekarte.

redefine meat steak
© Redefine Meat Ltd.

Niko Suomalainen, Chefkoch im Emo, sagt dazu: “Wir sind begeistert, dass wir das erste Restaurant in Finnland sind, das den Verbrauchern New-Meat anbietet. Es ist aufregend, unsere pflanzliche Speisekarte zu erweitern, um den wachsenden Appetit auf Fleischalternativen zu befriedigen. Als wir die Steakprodukte von Redefine Meat kennenlernten, waren wir von der fleischähnlichen Konsistenz und dem Geschmack überrascht. Wir glauben, dass unsere Kunden es genauso genießen werden wie wir”.

Seit seiner Markteinführung Ende letzten Jahres ist New-Meat nun in über 250 Restaurants in ganz Europa – darunter im Vereinigten Königreich, Deutschland, den Niederlanden – und in Israel erhältlich. Unter Einsatz einer Reihe neuer Technologien, die von der Materialwissenschaft über die additive Fertigung bis hin zur künstlichen Intelligenz reichen, werden alle Redefine Meat-Produkte aus gentechnikfreien pflanzlichen Zutaten hergestellt.

Eshchar Ben-Shitrit, CEO und Mitgründer von Redefine Meat, fasst zusammen: “Wir freuen uns, dass wir MeEat und Emo als Partner für unsere Markteinführung in Finnland gewinnen konnten. Die Beteiligung aller wichtigen Akteure in der Fleischlieferkette – von den Fleischhändlern bis hin zu den Restaurants – bietet uns die ideale Plattform für die Einführung von New-Meat in Finnland. Dies ist unsere Blaupause für den Erfolg in ganz Europa, und wir werden in den kommenden Monaten weiter in neue Länder expandieren”.

Weitere Informationen auf www.redefinemeat.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!