IKEA ermutigt Kunden zu pflanzlicher Ernährung

ikea-hot-dog-678x381
© Inter IKEA Systems B.V.

IKEA äußerte sich vor kurzem in einem Statement gegenüber vegconomist zu seinen pflanzlichen Speiseangeboten und der Angebotsstrategie dahinter. Das Unternehmen verkauft beispielsweise seine berühmten veganen Hot Dogs zu einem günstigeren Preis als die Fleisch-Pendants. IKEA möchte damit die Kunden ermutigen, auf eine gesunde, pflanzliche und nachhaltige Ernährung zu achten..

vegan IKEA
Credit: thevegan.society2/Instagram

Vor einiger Zeit berichtete das Portal LiveKindly über den Preisunterschied zwischen den Produkten bei IKEA: die veganen Hotdogs wurden für 75c und die Fleischvariante für einen Dollar verkauft. Wie im Restaurant rechts zu sehen, erhielt der vegane Hotdog im Gegensatz zum Normalen auch eine ansprechende Beschreibung und Optik.

Im Statement über die Vermarktung der pflanzlichen Produkte und die dahinter stehende Motivation heisst es:

“Bei IKEA wollen wir die Menschen dazu inspirieren, einen gesünderen und nachhaltigeren Lebensstil durch Lebensmittel zu führen, die sich positiv auf die Menschen und den Planeten auswirken. Der vegetarische Hot Dog ist ein Beitrag zu diesem Ziel – gesünder, pflanzlich, lecker und für viele erschwinglich.

Wir haben den vegetarischen Hot Dog Ende September 2018 zu einem niedrigeren Preis als unseren normalen Hot Dog (.75 vs. $1) eingeführt. Zusätzlich zum niedrigeren Preis für den vegetarischen Hot Dog sind unsere Veggie Fleischbällchen im Restaurant auch günstiger als die schwedischen Fleischbällchen ($3,99 vs. $5,99). Während wir unsere pflanzlichen Angebote erweitern, wollen wir sicherstellen, dass unsere Kunden begeistert bleiben, sie auszuprobieren, und warum nicht zu günstigeren Preisen!”

IKEA bietet jetzt neben den veganen Fleischbällchen und Hot Dogs auch veganes Eis, Butter und Milch an.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.