Kemin Food Technologies bietet Lebensmittelherstellern kennzeichnungsfreundliche Lösungen für pflanzliche Fleischalternativen



© Kemin Industries, Inc.

Kemin Industries, ein globaler Hersteller von Zutatenlösungen, unterstützt Lebensmittelhersteller dabei, auf die steigende Verbrauchernachfrage nach verzehrfertigen pflanzlichen Fleischalternativen mit längerem Halbarkeitsdatum zu reagieren. Kemin Food Technologies bietet hierfür eine Vielfalt etikettenfreundlicher Lösungen, bei denen Geschmack und Textur erhalten bleiben.

Verbraucher und Einzelhändler suchen nach natürlichen Lösungen, die eine klare und transparente Kennzeichnung mit erkennbaren Zutaten bieten, denen sie vertrauen können. Der Einzelhandelsumsatz in der dynamischen Kategorie pflanzlicher Fleischalternativen spiegelt diesen Wandel  wider, da die Verbraucher Tiefkühlprodukte zugunsten von gekühlten Produkten meiden.

Die Marktdaten für Fleischalternativen von Euromonitor veranschaulichen dieses rasante Wachstum und zeigen, dass der Einzelhandelswert von Fleisch auf pflanzlicher Basis in den nächsten drei Jahren in Europa um 42 Prozent wachsen und einen Wert von 2,3 Milliarden Euro erreichen könnte.

“Viele Verbraucher wollen ihren Fleischkonsum reduzieren und gleichzeitig die Proteinmenge beibehalten. Deshalb ersetzen sie ihr Fleisch durch pflanzliche Fleischalternativen, die einen ähnlichen Geschmack und eine ähnliche Konsistenz wie Fleisch bieten, aber mit den ernährungsphysiologischen Vorteilen von Pflanzen aufwarten. Infolgedessen boomt der Flexitarismus – eine Ernährung, die sich auf pflanzliche Lebensmittel konzentriert und gelegentlich auch Fleisch enthält”, so Kelly De Vadder, Marketing Director, Kemin Food Technologies – EMEA (Europa, Naher Osten, Nordafrika). “Während die Käufer nach diesen ‘Better-for-you’-Produkten suchen, um Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern, achten sie auch darauf, Produkte zu wählen, die bequem und einfach zuzubereiten sind. Da die Hersteller von gefrorenen pflanzlichen Fleischalternativen oft schon zu gekühlten Optionen übergehen, ist die Produkthaltbarkeit entscheidend, um Geschmack und fleischähnliche Textur dauerhaft zu gewährleisten.”

© sheilaf2002 – stock.adobe.com

Inhaltsstoff-Lösungen für längeren Genuss

Kemin bietet ein Portfolio an kennzeichnungsfreundlichen Lösungen, die Marken dabei helfen, Oxidation und mikrobiellen Verderb zu kontrollieren und so die Frische, Qualität und Sicherheit von pflanzlichen Fleischalternativen zu erhalten.

NaturFORT™, eine Mischung aus natürlichen Rosmarin- und Grüntee-Extrakten, bietet eine kennzeichnungsfreundliche Oxidationskontrolle und verzögert den Aromaabbau, um die Textur zu erhalten, das Geschmacksprofil zu optimieren, die Farbe für die visuelle Attraktivität zu erhalten und die Haltbarkeit zu verlängern.

BactoCEASE® NV, ein bewährter Inhaltsstoff, der eine klare und transparente Kennzeichnung ermöglicht, schützt Fleischalternativen vor mikrobiellem Verderb und bietet gleichzeitig ein ausgewogenes Geschmacksprofil. BactoCEASE NV ist eine gepufferte Essiglösung, die aus natürlichen Zutaten hergestellt wird und zu 100 Prozent biobasierten Kohlenstoff enthält.

“Gekühlte Produkte, die einer leichten Oxidation ausgesetzt sind, verlieren viel schneller an Haltbarkeit und Qualität. Fettsysteme sind eine Schlüsselkomponente von wohlschmeckenden pflanzlichen Fleischalternativen, doch die Oxidation von Fett- und Ölkomponenten in diesen Produkten ist eine häufige Herausforderung für Marken. Es kann sehr schwierig sein, die von den Verbrauchern gewünschte Textur und den Geschmack zu erreichen, wenn ein Produkt nicht richtig vor Oxidation geschützt ist”, so De Vadder weiter. “Auch mikrobieller Verderb kann ein Problem sein, daher ist es wichtig, ihn zu verhindern, um ein sicheres Produkt auf den Markt zu bringen.”

Kemin bietet auch eigene Customer Laboratory Services (CLS) an, um Kunden-Partnern zu helfen, schneller auf den Markt zu kommen. “Das CLS-Team von Kemin Food Technologies bietet engagierte Unterstützung in allen Testphasen, um die Einflüsse aller Lebensmittelzutaten auf die Stabilität des Endprodukts zu verstehen”, so Anja Verbiest, CLS and Quality Assurance Manager, Kemin Food Technologies- EMEA. “Ob bei der Formulierung eines neuen Produkts oder bei der Neuformulierung eines bestehenden Produkts, unser CLS-Team kann die Testzeit verkürzen und die Ziele für die Markteinführung erreichen.”

Um mehr über das Kemin-Portfolio an Lösungen für Haltbarkeit und Lebensmittelsicherheit für pflanzliche Fleischalternativen zu erfahren, besuchen Sie www.kemin.com/na/en-us/home.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address