• MycoTechnology kann seine Pilzmyzel-Plattform durch eine umfangreiche neue Kapitalbeschaffung auf die globale Bühne bringen



    mycotechology pilzmyzel
    © MycoTechnology, Inc.

    MycoTechnology, Inc. ist weltweit führend in der Forschung und Entwicklung von Pilzmyzelen und hat sich zum Ziel gesetzt, nach der Sicherung einer Finanzspritze von 85 Mio. USD globale Größe zu erreichen und seine Innovationspipeline zu verwirklichen. Die kürzlich abgeschlossene Serie-E-Finanzierung stellt die größte einzelne Finanzierungsrunde des in Colorado ansässigen Unternehmens seit seiner Gründung im Jahr 2013 dar, wodurch sich die Gesamtfinanzierung bis heute auf mehr als 200 Millionen US-Dollar erhöht hat.

    Diese neue Investition wird es MycoTechnology ermöglichen, seine firmeneigene Fermentationsplattform weiter zu entwickeln und die Lebensmittel- und Ernährungsbranche auf der ganzen Welt weiter zu beeinflussen. Das Unternehmen ist nun in der Lage, sein einzigartiges Produktportfolio noch mehr Verbrauchern auf der ganzen Welt zugänglich zu machen, wobei der Schwerpunkt auf der Expansion in Europa, Asien und dem Nahen Osten liegt.

    Die Series-E-Runde wurde von einer Gruppe angeführt, die mit der Oman Investment Authority (OIA) verbunden ist, einem Staatsfonds und Erstinvestor in das Unternehmen. Ihr Ziel sind wichtige Kooperationen in den Bereichen Ernährungssicherheit und Nachhaltigkeit. Neben der OIA konnten für die Finanzierungsrunde der Serie E mehrere neue Investoren gewonnen werden, darunter Nourish Ventures (die Risikokapitalgruppe von Griffith Foods), Rage Capital, Alphacy Investment und Siddhi Capital. Außerdem beteiligten sich die Altinvestoren S2G Ventures, Tyson Ventures, Continental Grain Company, Bunge Ventures, Maple Leaf Foods, Evolution VC Partners und Gaingels.

    mycotechology
    © MycoTechnology, Inc.

    Alan Hahn, CEO und Mitgründer von MycoTechnology, kommentierte: “Diese Kapitalbeschaffung ist eine Bestätigung des Potenzials unseres bahnbrechenden Angebots und der Zutaten der nächsten Generation. Sie wird ein Katalysator sein, um unser Wachstum weiter und schneller zu beschleunigen. Die Investition wird die Phantasie unseres unglaublichen Teams beflügeln und unsere Pläne vorantreiben, weitere neuartige Inhaltsstoffe aus dem Reich der Pilze hinzuzufügen. Wir haben Großes vor!”

    MycoTechnology ist eine Gruppe von Visionären, Wissenschaftlern und Kulinarikern, die an der Spitze der Lebensmittelinnovation arbeiten. Das Unternehmen nutzt ein geschütztes Pilz-Fermentationsverfahren, um die natürliche Kraft der Myzelien zu nutzen und transformative Lebensmittelzutaten zu schaffen. Myzelien sind das kraftvolle, unsichtbare “Wurzelsystem” der Pilze, die die Verbraucher kennen und lieben. Durch die Kombination jahrhundertealter Verfahren mit moderner Wissenschaft hat MycoTechnology eine Reihe von Lösungen entwickelt, die sich mit Zuckerreduzierung, nachhaltigem Protein, Nährstoffdichte und vielem mehr befassen.

    MycoTechnology kann bereits auf eine Reihe von Entdeckungen und kommerziellen Erfolgen zurückblicken, da das Unternehmen sowohl mit aufstrebenden als auch mit großen Marken zusammenarbeitet, um hochwertige Lebensmittel, Getränke und Nahrungsergänzungsmittel anzubieten. Das aktuelle Portfolio von MycoTechnology umfasst FermentIQ™-Protein, eine Reihe von genussvollen, aber schuldfreien Proteinprodukten auf pflanzlicher Basis, und ClearIQ™-Aroma, eine Reihe von Clean-Label-Aromamodulationstools, die die Reduzierung von Zucker und Salz und die Herstellung von Produkten mit höherer Nährstoffdichte erleichtern.

    Weitere Informationen unter www.mycoiq.com.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews