• NotCo und Else Nutrition wachsen weiterhin in Rekordgeschwindigkeit



    © NotCo

    Die Pflanzenmilchbranche verzeichnet weiterhin ein starkes Nachfragewachstum und jeden Tag kommen neue innovative Produkte in die Regale der großen Lebensmittelhändler. Pflanzliche Milchspezialisten wie das von Jeff Bezos unterstützte Start-up NotCo und Else Nutrition expandieren in Rekordgeschwindigkeit und gehen Vertriebspartnerschaften mit großen Einzelhändlern wie Whole Foods, Sprouts, Wegmans oder Walmart ein.

    NotCo, das künstliche Intelligenz (KI) einsetzt, um Milch- und Molkereialternativen zu schaffen, hat die Reichweite seiner Produkte seit seiner Einführung auf über 3.000 Geschäfte in den USA ausgeweitet und plant, diese Zahl bis Ende 2021 auf 8.000 zu erhöhen. Aber auch andere pflanzliche Milchunternehmen erweitern ihren Vertrieb. So hat Else Nutrition sein Angebot inzwischen auf über 900 Standorte ausgeweitet.

    Laut Hamutal Yitzhak, CEO und Mitgründer von Else Nutrition, ist der neue Vertrag mit Walmart ein großer Schritt für das Unternehmen: “Die schiere Größe von Walmart wird uns helfen, Tausende neuer Familien zu erreichen und es uns ermöglichen, in den nächsten drei Jahren erheblich zu skalieren.”

    © bit24 – stock-adobe.com

    Else Nutrition hat eine große Reichweite auf Amazon, wo seine pflanzliche Vollnahrung für Kleinkinder sowie sein Kindervollnahrungsprodukt die Top-Positionen von Amazon in den Kategorien Baby- und Kleinkindnahrung und Kinder-Nahrungsshakes erreicht haben.

    Die Ankündigung, dass Else eine Partnerschaft mit Walmart eingehen wird, kommt kurz nach der Markteinführung von zwei neuen Produktlinien von Else Nutrition: pflanzliche Proteinshakes für Kinder und die bevorstehende Markteinführung von nährstoffreichen, rein pflanzlichen Cerealien für Babys ab 6 Monaten.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address