• FoodTech-Unternehmen NuCicer stellt neue Kichererbsen mit ultrahohem Proteingehalt vor



    kichererbsen feld
    © NuCicer, Inc.

    NuCicer stellt Kichererbsen mit 75% höherem Proteingehalt vor, die auf natürliche Weise mit Hilfe der genetischen Vielfalt von Wildsorten entwickelt wurden

    NuCicer, ein Pflanzengenetikunternehmen, das neue Kichererbsensorten entwickelt, stellte jüngst neue ultrahochproteinhaltige Sorten vor, die 75 % mehr Eiweiß enthalten als herkömmliche Kichererbsen. Die neuen Sorten werden die Kosten für Kichererbsenprotein fast um die Hälfte senken, so dass es mit anderen pflanzlichen Proteinen wie Soja, Weizen und Erbsen konkurrieren kann.

    “Kichererbsen sind das ideale Pflanzenprotein mit neutralem Geschmack und Farbe, ausgezeichneter Funktionalität und positiver Verbraucherstimmung”, sagte Kathryn Cook, Mitgründerin und CEO von NuCicer. “Die neuen Sorten von NuCicer – das Produkt von zehn Jahren Forschung, in denen die weltweit größte und systematischste Sammlung von Wildpflanzenvorfahren mit kultivierter Kichererbse zusammengetragen und gekreuzt wurde – werden es dem Kichererbsenprotein erstmals ermöglichen, andere führende Pflanzenproteine wie Soja, Weizen und Erbsen zu übertreffen.”

    Kichererbsen mit ultrahohem Proteingehalt
    © NuCicer, Inc.

    Die Kichererbse ist bereits die am dritthäufigsten angebaute Körnerleguminose und eine wichtige Quelle für die menschliche Ernährung weltweit. Die Vereinten Nationen erkennen die Kichererbse und andere Hülsenfrüchte als eine wichtige globale Kulturpflanze für das Lebensmittelsystem an und fördern ihre ernährungswissenschaftliche und ökologische Bedeutung durch einen jährlichen “Welttag der Hülsenfrüchte”.

    NuCicer teilt diese Vision und erfindet die Kichererbse als eine widerstandsfähige Kulturpflanze für die Zukunft mit erhöhtem Proteingehalt und gezielten funktionellen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften neu. Die von NuCicer entwickelten neuen Sorten werden nachhaltigere, erschwinglichere pflanzliche Proteine sowie proteinreiche, glutenfreie Mehle und ganze Bohnenprodukte ermöglichen. Darüber hinaus arbeitet NuCicer daran, den Ertrag und die Produktionsstabilität zu erhöhen, indem es Merkmale für die Widerstandsfähigkeit gegenüber Umwelteinflüssen wie Hitze- und Dürretoleranz einbaut.

    Kichererbsen mit ultrahohem Proteingehalt
    © NuCicer, Inc.

    Das Kichererbsen-Keimplasma von NuCicer stammt aus internationalen Forschungsprojekten, die sich über das letzte Jahrzehnt erstreckten und von Professor Douglas R. Cook von der University of California Davis geleitet wurden. Internationale Forscher durchquerten den Südosten der Türkei mit Erlaubnis der örtlichen Behörden, um Tausende von Proben wild wachsender Vorfahren zu sammeln. Durch die Kreuzung dieses Wildmaterials mit kultivierten Kichererbsensorten erweiterten die Wissenschaftler die verfügbare genetische Vielfalt um das 40-fache und entdeckten wichtige Eigenschaften, die weder im kultivierten noch im Wildmaterial allein vorkommen. NuCicer nutzt dieses außergewöhnliche genetische Potenzial, um hochwertige Eigenschaften wie z. B. einen höheren Proteingehalt auf den Markt zu bringen und leistet durch ein internationales Abkommen mit der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen einen Beitrag zu den weltweiten Bemühungen um biologische Vielfalt und Ernährungssicherheit. Das Unternehmen ist nun dabei, den Betrieb zu skalieren und plant für 2023 die kommerzielle Produktion von Proteinen und Mehlzutaten.

    “Wir sind begeistert von unseren ersten Fortschritten und der Breite der Möglichkeiten, die sich uns durch die Zusammenarbeit mit führenden Lebensmittel- und Getränkemarken bieten”, fügte Kathryn Cook hinzu. “Wir befinden uns in Gesprächen mit Partnern, die die Chancen neuer Zutaten aus unseren proteinreichen Kichererbsen erkennen und schnell handeln, um in der gesamten Lieferkette der Agrar- und Ernährungswirtschaft etwas zu bewirken.”

    Weitere Informationen auf www.nucicer.com.

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews