Vegane Burgeralternative „No Bull Burger” demnächst erhältlich

Anfang April wird eine fleischlose Burgeralternative Einzug in die isländischen Supermarktregale finden. Die veganen Patties bestehen hierbei hauptsächlich aus Sojaprotein, welche mit Rote Beete Extrakt und Paprika eingefärbt werden. Verkauft werden diese in der Zukunft tiefgefroren im Supermarktregal, die Form ist hierbei identisch zu einem herkömmlichen Burger.

Neil Nugent, Chefkoch von Islands und Erfinder der veganen Burger Bulette benennt im Interview ein klares Ziel: „Wir versuchen jene Leute zu bekommen, die ein- oder zweimal die Woche Fleisch absetzen wollen.“ Die sogenannten Flexitarier bilden aus seiner Sicht die Hauptzielgruppe.

Optisch und geschmacklich seien die veganen Burger kaum vom Original zu unterschieden, einzig der Geruch vom echten Fleisch würde fehlen.