• Die Vegan Junk Food Bar eröffnet erste Niederlassung in Deutschland



    © Vegan Junk Food Bar

    Die beliebte Vegan Junk Food Bar aus den Niederlanden, die durch ihr innovatives, futuristisches und farbenfrohes Vegan Junk Food bekannt geworden ist, befindet sich auf Expansionskurs in Europa. Das Unternehmen hat seine internationale Präsenz mit der Eröffnung seines ersten Flagship-Stores im November 2020 in El Born, Barcelona, ausgebaut. Im Herbst 2021 wird die Kette nun auch ihren ersten deutschen Standort in der Kölner Innenstadt eröffnen.

    Das futuristisch-frische Interieur des neuen Ladens hat eine revolutionäre Ausstrahlung, die das gesamte Branding der Marke definiert und vereinheitlicht. Das Restaurant befindet sich am Hohenzollernring 21-23, direkt am Rande der Altstadt, der Einkaufszone und des beliebten Belgischen Viertels, mitten im Herzen eines ausgeprägten Nachtlebens. Das Restaurant bietet großzügige Sitzgelegenheiten sowohl drinnen als auch draußen.

    © Vegan Junk Food Bar

    Außerdem sind Sicherheit, Hygiene und das Vertrauen der Kunden in die Gastfreundschaft heute wichtiger denn je. Deshalb hat VJFB ein umfassendes Konzept entwickelt, um diesen Anforderungen gerecht zu werden und Sauberkeit, Gesundheit und Sicherheit zu gewährleisten, um so die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen.

    Aufgrund der hohen Nachfrage und der Franchise-Möglichkeiten war eine Expansion eine logische Konsequenz. Die Kette unterzeichnete daher auch ihre ersten Franchise-Geschäfte für den deutschen Markt. Neben dem VJFB Köln werden in Kürze weitere Filialen in Deutschland eröffnet und eine weitere europäische Expansion ist in Planung.

    Das Eröffnungsdatum und die Öffnungszeiten sollen laut Unternehmen in Kürze bekannt gegeben werden.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address