Erstes veganes Produkt bei kanadischer Pizza-Kette durch Partnerschaft mit Field Roast

pizza pizza logo
© Pizza Pizza
Seit dem 24. Juni gibt es die neue und erste rein pflanzliche Pizza mit dem Namen “Super Plant Pizza” in allen Filialen der kanadischen Restaurantkette Pizza Pizza zu kaufen.

Sausage Crumble, Käse und innovativer Pizzaboden

Die neue Super Plant Pizza kann mit jedem Teigboden bestellt werden, wobei die neueste Innovation der Kette ein Boden aus Blumenkohl ist. Dieser wird mit Tomatensauce, veganem Käse und Peperoni belegt.

Durch die neue Zusammenarbeit mit Field Roast erhält die Pizza mit zerkrümelten Stücken der Mexican Chipotle Sausage des Unternehmens eine würzige und pikante Note, die auf Getreide basiert und mit geräucherter Chipotle Chili, Zwiebeln, Knoblauch, Apfelessig, Kreuzkümmel, Oregano und Chili de Arbol gewürzt ist.

“Wenn man auswärts essen geht, sind die meisten pflanzenbasierten Optionen nicht besonders aufregend, und dieser Erfahrung möchten wir entgegenwirken”, berichtet Dan Curtin, Präsident bei Greenleaf Foods, zu dem Field Roast gehört. “Nun müssen vegane Kunden bei Pizza Pizza nicht länger auf Geschmack verzichten, da wir nun innovative und köstliche pflanzenbasierte Optionen auf die Speisekarte bringen. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, mehr Menschen die pflanzenbasierte Ernährung näherzubringen. Durch die Partnerschaft mit Pizza Pizza können nun unsere hochwertigen Produkte auf neuen Wegen präsentieren.”

Neben Field Roast gehört auch die Marke Lightlife zu Greenleaf Foods, die im Frühjahr diesen Jahres einen Burgerpatty auf Erbsenprotenbasis in Kanada und den USA auf den Markt gebracht hat.

 

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)