Gesellschaft

DIN bearbeitet neues internationales Normungsprojekt zu vegetarischen und veganen Produkten

Wann dürfen Lebensmittel als vegan oder vegetarisch bezeichnet werden? Diese zentrale Frage wird zeitnah im Fokus eines neuen Normungsvorhabens der internationalen Normungsorganisation (ISO) sein. Unter dem Titel „Food suitable for vegetarians / vegans”  werden auch bei DIN die Arbeiten an der ISO 23662 aufgenommen. Dafür wird eigens ein neuer Arbeitsausschuss „Vegetarische und vegane Lebensmittel“ im Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte eingerichtet.

Standardisierte Kriterien für B2C und B2B

Vegetarische und vegane Ernährung nimmt weltweit zu. Da immer mehr Produkte dafür auf den Markt kommen, suchen Verbraucher nach klaren, konsistenten und relevanten Informationen über die Lebensmittel, die sie kaufen möchten. Ziel der Norm ist es daher, die notwendigen standardisierten Kriterien für vegetarische und vegane Produkte, auf die sich die Lebensmittel- und Getränkeindustrie beziehen könnte, bereitzustellen und so den internationalen Handel mit diesen Produkten zu erleichtern.

Die Norm richtet sich sowohl an Hersteller als auch Endverbraucher und soll somit im Business-to-Business-Bereich, im Lebensmittelhandel und bei der Information der Verbraucher über Lebensmittel (Kennzeichnung und Angaben) Anwendung finden. Sie gilt nicht für die Sicherheit von Mensch und Umwelt, sozioökonomische Erwägungen (z. B. fairer Handel, Tierschutz) und die Merkmale von Verpackungsmaterialien.

Somit wird die Erarbeitung der ISO-Norm nun auch unter deutscher Beteiligung stattfinden. Diese stand im Dezember 2018 noch nicht fest.

Die Gründungssitzung des neuen Ausschusses „Vegetarische und vegane Lebensmittel“ wird am 02. September 2019 in Berlin stattfinden. Interessierte können sich schon jetzt bei der zuständigen Teamkoordinatorin, Juliane Jung, melden.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

ahead burghotel

Messen & Events
Vegemotion: Netzwerktreffen für Unternehmer aus der veganen Foodbranche ist online

Biobäckerei Gottschaller

Ingredients
Im Interview mit dem Gottschallerhof: Landwirtschaftlicher Traditionsbetrieb mit Biobäckerei wird biozyklisch-vegan

thailand fahne

Food & Beverage
Thailand will die Welt mit gesünderen und schmackhafteren Lebensmitteln der Zukunft beliefern

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice
SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews
Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews
Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”