Im Test: Nahrungsergänzungsmittel für Veganer und Vegetarier

Stiftung-Warentest logo
© Stiftung Warentest
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Die Stiftung Warentest hat vor kurzem 15 Nahrungsergänzungsmittel für Vegetarier und Veganer untersucht, darunter auch bekannte Marken wie Orthomol und Doppelherz. Manche Produkte sind falsch dosiert. Zehn Produkte bewerten die Autoren als geeignet (Kosten: 0,09 bis 1,00 Euro pro Tag). Doch brauchen Anhänger der pflanzlichen Kost die Pillen überhaupt? Kommt auf die Art der Ernährung an.

Eine ausgewogene Ernährung kann auch ohne Fleisch auskommen. Wer sich abwechslungsreich ernährt und Milch­produkte, Eier und auch Fisch zu sich nimmt, hat alles, was er braucht. Je eingeschränkter die Lebensmittelauswahl aber ist, umso sorgfältiger sollten Vegetarier und allen voran Veganer ihr Essen planen und kontrollieren. Nicht alle die sich fleischlos ernähren, müssen durch zusätzliche Mittel ergänzen. Nur für Veganer ist die Nahrungsergänzung Pflicht.

Das bietet der Nahrungsergänzungsmittel-Test der Stiftung Warentest

Verschiedene Test­tabellen zeigen die Bewertungen von 15 Nahrungsergänzungsmitteln für Vegetarier und Veganer und benennen Inhalts­stoffe und Preise. Im Test sind sieben Vitamin-B12-Präparate und acht Kombipräparate mit einem Nährstoffmix, darunter Produkte von dm und Ross­mann und von bekannte Marken wie Orthomol und Doppelherz sowie ein Präparat der Vegan Society.

Nur drei Kombi-Präparate sind geeignet

Kombi-Präparate sind grundsätzlich weder für Vegetarier noch für Veganer von Nöten. Wer nicht darauf verzichten will, sollte vorher genau prüfen: Nur drei von acht Produkten aus dem Test sind wurden wirklich positiv bewertet. Auffällig dabei ist, dass grade die teuersten Präparate als eher nicht geeignet eingestuft wurden. Das Teuersten wurde sogar wegen seiner überdimensionalen Verpackung bemängelt.

Veganer brauchen Vitamin B12

Unentbehrlich ist für Veganer das Vitamin B12. Es ist etwa an der Zellteilung und Blutbildung beteiligt und kommt fast nur in tierischen Lebensmitteln vor. Veganer müssen das Vitamin dauerhaft ergänzen. Durch die gezielte Wahl der Lebensmittel und dem Zusatz von Vitamin B12 können diese sich allerdings sicher ernähren.

Das vollständige Ergebnis des Tests kann unter folgendem Link für 2 € heruntergeladen werden: https://www.test.de/Nahrungsergaenzungsmittel-fuer-Vegetarier-Veganer-Von-unnoetig-bis-unverzichtbar-5440674-0/

Anzeige
300 Seiten Öko-Investment-Möglichkeiten 2020 - Öko Invest