Handel & E-Commerce

Migros führt nachhaltige Fleischalternativen auf Basis von Biertreber ein

Die Schweizer Supermarktkette Migros hat sich mit Circular Food Solutions zusammengetan, um eine neue Reihe von upgecycelten Fleischalternativen auf den Markt zu bringen.

Die Produkte werden aus Biertreber hergestellt, einem Nebenprodukt der Gerste, die bei der Bierherstellung verwendet wird. Die Körner, welche reich an Nährstoffen wie Proteinen, Vitaminen und Ballaststoffen sind, werden zur Herstellung der Fleischalternativen mit in der Schweiz angebauten Erbsen und Weizen kombiniert.

Derzeit gibt es drei Produkte im Sortiment: Burger, Hackfleisch und marinierte Stücke. Die Fleischalternativen wurden mit der Technologie von Circular Food Solutions entwickelt, die Unternehmen dabei helfen soll, die wachsende Nachfrage nach pflanzlichen Lebensmitteln zu bedienen und gleichzeitig die Ressourcen besser zu nutzen. Die Technologie soll Fleischalternativen mit einer einzigartigen Fasertextur, Geschmack und Elastizität herstellen, so Migros.

Die neuen Produkte sind Teil der Migros-Marke V-Love, die eine Vielzahl von pflanzlichen Lebensmitteln wie Tofu, Schokoladenriegel, vegane Steaks, Kekse und mehr umfasst. Ein weiterer Neuzugang im V-Love-Sortiment ist pflanzliches Vanilleeis am Stiel auf Kokosnussbasis.

V-Love-upcycled-plant-meat
© V Love on LinkedIn

Upcycling von Bier-Nebenprodukten

Migros ist nicht das einzige Unternehmen, das Nebenprodukte der Bierindustrie verwertet. Im letzten Jahr brachte James Wilks, ein ehemaliger UFC-Kämpfer und Hauptakteur des Dokumentarfilms ‚The Game Changers‘, eine Reihe von Proteinpulvern auf Basis dieser Nebenprodukte auf den Markt. Diese werden aus recycelter Gerste aus der Bierproduktion hergestellt.

Das in Singapur ansässige Unternehmen Prefer kombiniert Biertreber mit Zutaten wie Brotresten und Sojamilchpulver, um eine Kaffeealternative herzustellen.

Auch gebrauchte Bierhefe erfreut sich zunehmender Beliebtheit und wird von deutschen Unternehmen wie ProteinDistillery (Deutschland) als Alternative zu Eiklarprotein und Revyve (Niederlande) als nachhaltige Hefe genutzt, die tierische Proteine und E-Nummern ersetzen kann.

„Passend zum Tag der Erde präsentieren wir diese nachhaltige Innovation. Die neuen V-Love-Produkte sind ein Paradebeispiel für effizientes Upcycling und ein wichtiger Beitrag im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung“, so Migros auf LinkedIn.

Weitere Informationen: migros-shop.de und circular-food-solutions.com

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.