• Vejii kündigt vorgeschlagene Aktienkonsolidierung an



    vejii logo
    © vejii™ LLC.

    Vejii Holdings Ltd., ein nordamerikanischer Online-Marktplatz für pflanzliche und nachhaltige Produkte, gibt bekannt, dass es vorbehaltlich der Genehmigung durch die Canadian Securities Exchange (die “CSE”) beabsichtigt, sein ausgegebenes Aktienkapital auf der Grundlage von einer (1) neuen Stammaktie ohne Nennwert für je vier (4) bestehende Stammaktien ohne Nennwert zu konsolidieren.

    Im Zusammenhang mit der Aktienkonsolidierung werden keine Bruchteilsaktien ausgegeben und bei der Aktienkonsolidierung entstehende Bruchteilsaktien, die weniger als die Hälfte einer Aktie ausmachen, gelten als vom Aktionär an das Unternehmen verschenkt und zur Annullierung eingereicht und werden in die genehmigte, aber nicht ausgegebene Aktienstruktur des Unternehmens zurückgeführt und bei der Aktienkonsolidierung entstehende Bruchteilsaktien, die mehr als oder gleich einer halben Aktie ausmachen, werden in eine ganze Aktie umgewandelt.

    Das Unternehmen geht davon aus, dass das Datum des Inkrafttretens der Aktienkonsolidierung der 28. März 2022 sein wird. Im Anschluss an die Aktienkonsolidierung beabsichtigt das Unternehmen, bei der CSE einen Antrag auf Neupreisung bestimmter ausstehender Warrants auf den Erwerb von Stammaktien zu stellen (die “Neupreisung der Warrants”). Die Neupreisung der Warrants muss noch von der CSE genehmigt werden.

    Der Name des Unternehmens und das Handelssymbol bleiben unverändert. Weitere Informationen auf www.vejiiholdings.com.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews