Beyond Burger soll bald in 25.000 Filialen weltweit verfügbar sein

Verpackung vom Beyond Burger
Quelle: Beyond Meat
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Der pflanzliche Fleischproduzent Beyond Meat kündigte vor kurzem an, den Vertrieb des beliebten Beyond Burgers auf über 13.000 Einzelhandelsgeschäfte auszuweiten, unter anderem auch bei Publix, Sprouts, Weis und ACME. Der berühmte Burger ist mittlerweile auch in über 12.000 Restaurants, Stadien und Colleges auf dem Speiseplan. Nun möchte Beyond Meat die Verfügbarkeit des Burgers auf insgesamt 25.000 Filialen auf der ganzen Welt ausdehnen.

In einer Pressemitteilung von Beyond Meat heißt es: “Wir freuen uns, dass wir mit der Produktion auch im Ausland weiter expandieren können. Diesen Sommer hatten wir einen spannenden Start bei A&W Canada, der zweitgrößten Restaurantkette in Kanada, und bei Tesco UK, der größten Supermarktkette Englands. Von Anfang an wollten wir die #FutureofProtein für jeden leichter zugänglich machen und wir fangen gerade erst damit an!”

Die jüngsten Pläne zur zukünftigen Expansion folgen einer ereignisreichen Entwicklung über die letzten Monate. So wollen beispielsweise die kanadischen Behörden rund 153 Millionen US-Dollar investieren, um pflanzliche Hersteller wie Beyond Meat auf dem kanadischen Markt zu unterstützen. Außerdem machte der Beyond Burger immer wieder Schlagzeilen, da die Verkaufszahlen immer neue Rekorde erreichten. Erst im vergangenen Monat wurde der CEO und Gründer von Beyond Meat, Ethan Brown, zusammen mit Patrick Brown von Impossible Foods mit dem UN-Champion of the Earth Award ausgezeichnet.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)