Costco bringt vegane Produkte von Atlantic Natural Foods in die Regale

© andnowuknow.com

Die US-Supermarktkette Costco unterstützt schon seit langem die vegane Bewegung und baut nun das pflanzliche Sortiment weiter aus. Dafür ist die Kette eine Partnerschaft mit dem veganen Lebensmittelhersteller Atlantic Natural Foods eingegangen. Atlantic Natural Foods wird in diesen Sommer zwei neue Produkte seiner pflanzlichen Loma Linda-Produktlinie exklusiv bei Costco in den USA auf den Markt bringen.

Zu den beiden angekündigten Produkten zählen die Hawaiian Bowl, bestehend aus Sojaproteinen, Paprika, Ananas, Erbsen und Ingwer in gebratenem braunem Reis, und das Ultimate Vegetarian Chili, bestehend aus Sojaproteinen, Tomaten, Pintobohnen, roten Kidneybohnen und diversen Gewürzen.

“Im Jahr 2016 haben wir uns verpflichtet, der Welt schmackhafte und nachhaltige Lebensmittel zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten und wir freuen uns über eine Umsatzsteigerung von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Angesichts der Tatsache, dass wir im Jahr 2020 unsere bisher höchsten Verkaufszahlen verzeichnen werden und immer mehr Menschen nach pflanzlichen und haltbaren Produkten suchen, verpflichten wir uns zu weiteren Innovationen, um die wachsende Nachfrage der Verbraucher zu befriedigen und gleichzeitig die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter zu gewährleisten”, erklärte J. Douglas Hines, Vorsitzender von Atlantic Natural Foods, in einer Pressemitteilung.

Atlantic Natural Foods steigerte bereits seine Produktion in einem Werk in North Carolina sowie in Thailand in einer neuen 47.000 Quadratmeter großen Anlage. Diese Anlage ist voll und ganz auf die Produktion von haltbaren, pflanzlichen Lebensmitteln ausgerichtet, bei denen frisches Gemüse von thailändischen Farmen verwendet wird.