• Daring Foods bringt vegane Huhnalternativen in die Regale von Whole Foods Market



    Voiced by Amazon Polly

    © Daring Foods

    Daring Foods, ein Spezialist für sauberes, pflanzenbasiertes Hühnerfleisch, gibt bekannt, dass seine “Original Pieces” und “Original Breaded Pieces” ab August 2021 in ausgewählten Whole Foods Market-Filialen in den USA erhältlich sein werden. Der Einführung von Daring bei Whole Foods Market ist ein bedeutender Wachstumsmoment für die Marke, die nur 18 Monate nach ihrer Einführung bei der beliebten Einzelhandelskette gelistet wird.

    Daring wird das bereits breite pflanzliche Portfolio von Whole Foods Market mit seinen Original Pieces und Original Breaded Pieces um Fleischalternativen aus hochwertigen Zutaten erweitern. Die Produkte von Daring sind zu 100 % pflanzlich, haben einen hohen Proteingehalt (11-14 g pro Portion) und werden aus natürlichen, gentechnikfreien Zutaten hergestellt.

    “Die Listung bei einen so renommierten Einzelhändler, der für seine gesunden, hochwertigen Produkte bekannt ist, ist ein wichtiger Meilenstein für Daring”, sagte Justin Neal, Head of Retail bei Daring. “Whole Foods Market ist der Inbegriff von “Better-for-you”-Produkten und ein Treiber der pflanzlichen Lebensmittelkategorie. Wir freuen uns sehr, dass Daring nun für seine treuen Kunden erhältlich ist.”

    © Daring Foods / Vanessa K. Rees

    Die Expansion bei Whole Foods Market folgt auf eine 40-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde der Serie B von Daring im Mai 2021, die von D1 Capital Partners angeführt wurde. Der US-Entertainer Drake beteiligte sich ebenfalls an der Runde, zusammen mit den bestehenden Investoren Maveron und Palm Tree Crew, um die führende Position von Daring in der pflanzlichen Branche und die Expansion im Einzelhandel im ganzen Land zu unterstützen.

    Zusätzlich zu Whole Foods Market wurden Daring-Produkte in diesem Jahr an mehr als 1.000 Einzelhandelsstandorte angeboten, darunter bei Kroger, Wegmans, Bristol Farms und Erewhon. Daring wird in den kommenden Monaten weitere nationale Einzelhändler in seine Vertriebsliste aufnehmen, um die Zugänglichkeit seiner Alternativen für die Verbraucher sowohl über den stationären Handel als auch über den Direktvertrieb zu erhöhen.

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address