• Rekord beim Vegan-Sortiment: NORMA erweitert das Angebot auf mehr als 260 Produkte



    Noch nie gab es bei NORMA eine größere Auswahl an veganen Lebensmitteln als im Oktober. Der Nürnberger Lebensmittel-Discounter hat sein Vegan-Sortiment auf mehr als 260 Produkte erweitert. Damit ist NORMA für Veganer aber auch für Vegetarier und Flexitarier eine Top-Anlaufstelle. Frei nach dem Motto: “Vegan kaufen, vegan essen, gesund leben” wird die Erweiterung des Angebots seit Jahren kontinuierlich fortgesetzt und ist längst nicht am Ende. Das gelbe V-Label, das auf allen veganen Produkten zum Einsatz kommt, erleichtert Kundinnen und Kunden dabei den richtigen Griff ins NORMA-Regal.

    NORMA unterstützt alternative Ernährungsweisen

    Das Nachfrageverhalten vieler Kundinnen und Kunden hat sich in den vergangenen Jahren deutlich hin zu einer eher gesunden, umwelt- und tierwohlfreundlichen Ernährung gewandelt. NORMA hat diesen Trend frühzeitig erkannt und entwickelt das Sortiment in diese Richtung daher stetig weiter. Die NORMA-Kundinnen und Kunden haben künftig also noch mehr die Qual der Wahl.

    © NORMA

    Mit mittlerweile mehr als 260 Artikeln ohne tierische Inhaltsstoffe, hat sich NORMA zum Lebensmittel-Discounter für Veganer gewandelt. Das Unternehmen achtet bei der Auswahl neuer Produkte darauf, neben der veganen auch anderen Ernährungsweisen gerecht zu werden. So bieten die Nürnberger zusätzlich mehr als 200 laktosefreie, 154 glutenfreie und 169 gentechnikfreie Artikel dauerhaft an. Abgerundet wird das nachhaltige Sortiment für alle Speise-Vorlieben von den mehr als 170 Bio-Artikeln, die ebenfalls zur Auswahl stehen. Alleine die NORMA-Eigenmarke BIO SONNE überzeugt Kundinnen und Kunden sowie Kritiker seit Jahren. Zuletzt gewann NORMA für sein Bio-Sortiment 251 Medaillen beim großen Bio-Qualitätstest der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG).

    ZEROMEAT sorgt für Rekord und Variation auf dem Teller

    Die Rekordmarke von 260 Vegan-Produkten wurde geknackt, nachdem NORMA sein fleischloses ZEROMEAT-Sortiment erweitert hat. Die Lebensmittel aus Erbsenprotein kommen neuerdings in drei weiteren Formen und zusätzlichen Geschmacksrichtungen daher. “Vegetarisches Pulled”, “Vegetarische Burger” und “Veganes Kebab” ergänzen das bereits erhältliche fleischlose Hack im NORMA-Kühlregal. Die fleischlosen Alternativen – wie beispielsweise von ZEROMEAT – bringen Vielfalt auf den Teller und sind zugleich nachhaltig.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address