Whole Foods Markets – Top-Food-Trendprognosen für 2019

whole foods market laden geschäft
© Whole Foods Market IP. L.P.

Die große Supermarktkette Whole Foods Market hat vor kurzem die am meisten erwarteten und innovativen Trends für Lebensmittel für 2019 ermittelt. Ähnlich wie schon andere Prognosen aus diesem Jahr zu den kommenden Lebensmitteltrends, sieht auch Whole Foods Market pflanzliche und fleischfreie Produkte als zukünftigen Top-Trend.

Die wichtigsten Prognosen von Whole Foods für 2019 sind folgende:

  • Pacific Rim Flavors: Tropische Früchte wie Guave, Drachenfrucht, Passionsfrucht, Jackfrucht und Mönchsfrucht werden voraussichtlich zu den Stars des kommenden Jahres gehören.
  • Shelf-Stable Probiotics: Aufgrund von Innovationen in der Lebensmitteltechnologie kommen Probiotika 2019 als haltbare Inhaltsstoffe auf den Markt, so dass sie einer Reihe von Produkten wie Nussbutter, Suppen, Granola oder Haferflocken hinzugefügt werden können.
  • Phat fats: Mit der steigenden Beliebtheit gesundheitsbewusster Ernährungsweisen und der sich allgemein verändernden Denkweise der Verbraucher werden Fette wieder populär.
  • Next Level Hemp: Die Hanfpflanze wird seit einiger Zeit als Inhalts- und Grundstoff zunehmend beliebter. Wahrscheinlich werden in Zukunft viele neue auf Hanf basierende Produkte auf den Markt kommen.
  • Faux Meat Snacks: Da pflanzliche Produkte bei allen Arten von Konsumenten immer beliebter werden, ist einer der nächsten Trends die pflanzenbasierten “Fleisch” -Snacks, wobei hauptsächlich Pilze als Hauptzutat immer beliebter werden.
  • Eco-Conscious Packaging: Immer mehr Marken stellen auf umweltfreundliche Verpackungen um und setzen auch einen Schwerpunkt auf die Wiederverwendung dieser.
  • Trailblazing Frozen Treats: Neue Zutaten werden auch den Eismarkt in Zukunft revolutionieren, einschließlich neuer, innovativer Grundzutaten wie Avocado, Hummus, Tahini und Kokoswasser. Weiterhin werden auch Gefrorene Desserts auf pflanzlicher Basis immer beteutender, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden.
  • Marine Munchies, Beyond Seaweed: Nach der zunehmenden Beliebtheit von Algen-Snacks wird erwartet, dass noch mehr gesunde und interessante Alternativen und Aromen aus dem Meer den Markt erobern werden, wie z.B. Seerosensamen, pflanzliche Thunfisch-Alternativen mit Algenbestandteilen oder auch Seetang.
  • Snack Time, Upgraded: Die steigende Nachfrage nach inhaltsstoffbewussten, gesunden Snacks wird zur vermehrten Entwicklung und Einführung neuer Snacks führen.
  • Purchases that Empower: Da die Verbraucher in Bezug auf Umweltschutz und Tierschutz mehr von den Herstellern und Marken erwarten, wird dieser Trend von den Unternehmen in Zukunft stärker fokussiert, da die Verbraucher durch den Kauf von Waren und Dienstleistungen auch einen Beitrag für die Gesellschaft leisten wollen.
Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)