Kanada – Elmhurst Milked: Kooperation für hochwertige Hafermilch

Quelle: Pixabay
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Der Hersteller von pflanzlichen Milch-Alternativen “Elmhurst Milked” hat bekanntgegeben, dass es für die Produktion von hochwertiger Hafermilch eine Zusammenarbeit mit einer angesehenen Farm in Manitoba, Kanada geben wird.

Da die große Nachfrage der Verbraucher nach Hafermilch weiter anhält – was in vielen Märkten zu Engpässen bei der Hafermilch führt – hat Elmhurst Milked strategisch eine Beziehung zu einem Produzenten geknüpft, der einen qualitativen und nährstoffreichen Hafer liefert. Im Herbst/Winter 2018 wird die Marke außerdem ein neues Produkt aus der “Oat Barista Edition” vorstellen.

Dr. Cheryl Mitchell von Elmhurst ist ein echter Pionier auf dem Gebiet der pflanzenbasierten Produkte. Sie hat die patentierte “HydroRelease”-Technologie entwickelt, mit der alle zehn pflanzlichen Milchsorten von Elmhurst hergestellt werden, darunter auch Hafermilch.

Die neue Partnerschaft von Elmhurst wird nicht nur für eine beständige Beschaffung, sondern auch für ein besseres veganes Milchprodukt sorgen. Die Art von Hafer, die Elmhurst für sein Produkt verwendet, ist ideal für die Herstellung eines minimal verarbeiteten und wohlschmeckenden Getränks. Außerdem lässt es sich ideal zum Kaffee verwenden, da es, wie Kuhmilch, auch aufschäumt. Das Produkt enthält 20 Gramm Vollkorn pro Glas und ist von “Oldways Whole Grains Council” zertifiziert.

Der Schritt von Elmhurst Milked ist ein weiterer Beleg für das starke Wachstum des Marktes für pflanzliche Milch, dem bis 2024 ein Marktwert von 34 Milliarden US-Dollar vorausgesagt wird. Außerdem etablieren sich immer mehr neue Sorten veganer Milchalternativen wie beispielsweise Flachsmilch.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)