International

Tnuva kooperiert mit Meatless Farm zur Expansion in den Fleischersatzmarkt

Der israelische Lebensmittelanbieter Tnuva möchte in den Markt für Fleischersatzprodukte expandieren und kooperiert zu diesem Zweck mit der britischen Marke Meatless Farm. Tnuva ist der derzeit größte israelische Lebensmittelkonzern und das Unternehmen will durch die neue Partnerschaft sein Geschäft auf den lukrativen israelischen Markt für pflanzliche Fleischalternativen ausweiten.

© The Meatless Farm Co.

Der Fleischersatzmarkt ist auch in Israel in den letzten Jahren deutlich angewachsen, angetrieben durch eine zunehmende Kombination von Gesundheits- und Umweltbedenken der Verbraucher. Meatless Farm bietet bereits ein breites Sortiment an pflanzlichen Ersatzprodukten, unter anderem für Würste, Hamburger und Hackfleisch. Diese sollen zukünftig in ganz Israel über Tnuva vertrieben werden.

Obwohl Tnuva der größte Lebensmittelkonzern des Landes ist, wird das Unternehmen beim Eintritt in diesen neuen Markt mit Wettbewerb konfrontiert sein. Zu den Hauptkonkurrenten gehört unter anderem der Distributor Diplomat, der die pflanzlichen Fleischalternativen des in den USA ansässigen Konkurrenten von Meatless Farm, Beyond Meat, importiert und an Restaurants und Einzelhandelsketten vertreibt.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

bedde trüffel scheiben

Food & Beverage
bedda launcht vegane Trüffel Scheiben

tonys ben jerrys

Ingredients
Zwei Unternehmen, ein Commitment: Ben & Jerry’s schließt sich Tony’s Chocolonely an

adm logo

Clean Meat, Zellkultur- & Biotechnologie
ADM und New Culture kündigen strategische Partnerschaft an, um alternative Molkereiprodukte zu entwickeln

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice
SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews
Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews
Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”