Weltweit erweitern Pizzaketten zunehmend ihr veganes Angebot

pizza hut
© Pizza Hut

Veganes Fast-Food wir weltweit zunehmend beliebter und insbesondere die großen Gastro-Ketten erweitern ihre Speisekarten verstärkt um rein pflanzliche Menüoptionen. So auch die großen und regionalen Pizzaketten, die immer häufiger pflanzliche Alternativen in ihr Angebot aufnehmen. Speziell im Laufe diesen Jahres haben viele Pizzaketten ihre Speisekarten erweitert, um sie für Veganer und Vegetarier attraktiver zu machen.

Dominos bietet mittlerweile vier vegane Optionen in Australien

dominos pizza vegan
© LADbible

Dominos hat das Menüangebot in Australien in den vergangenen Monaten um vier pflanzliche Optionen erweitert. Laut Dominos werden die neuen Produkte von den Kunden sehr gut angenommen. Die Einführung einer neuen Pizzakreation mit pflanzlichem Fleischersatz war sogar so erfolgreich, dass über 50% aller Filialen nach nur zwei Wochen die Nachfrage nicht mehr bedienen konnten. Die Organisation PETA hat kürzlich Dominos vegane “Taco Fiesta” mit dem Preis für die beste vegane Pizza in Australien ausgezeichnet.

Pizza Hut stellt Incogmeato Pizze vor

Viele der größeren Ketten, die sich dem Trend zu pflanzlicher Ernährung anschließen, kooperieren mit den beiden bekannten pflanzlichen Marken Beyond Meat und Impossible Foods. Pizza Hut entschied sich dagegen für eine Kooperation mit Kellogg’s und deren pflanzlichen Morningstar Farms Produkten. Kürzlich lancierte die Marke ihre “Incogmeato”- Pizza testweise an einem Standort in Phoenix, USA. Sollte die Einführung gut verlaufen, will Pizza Hut dieses Angebot landesweit einführen. Pizza Hut war außerdem eine der ersten großen internationalen Ketten, die bewusst auf vegane Alternativprodukte setzten.

Regionale Pizzaketten punkten ebenfalls mit neuen pflanzlichen Innovationen

Neben den großen internationalen Playern fokussieren sich auch immer mehr kleinere, regionale Pizzaketten auf vegane Alternativangebote. So ging beispielsweise erst im August diesen Jahres die kanadische Pizzakette “Pizza 73” eine Partnerschaft mit Field Roast Grain Meat Co. ein und führte die vegane Super-Plant-Pizza ein. Bereits zuvor ist Field Roast mit der kanadischen Kette “Pizza Pizza” eine solche Kooperation eingegangen.

Pizza Express vegan Tiefkühlpizza
© PizzaExpress

In Großbritannien brachte die Kette Pizza Express, die ihr Angebot an pflanzlichen Optionen über die letzten Jahre deutlich ausbaute, sogar bereits Ende letzten Jahres eine eigene vegane Pizzakreation in den Einzelhandel.

Und auch in den USA steigt das Angebot sowie die Nachfrage nach veganen Pizzaalternativen. An der Ostküste bieten beispielsweise Ketten wie “Jules Thin Crust Pizza” oder “The Couch Tomato Café” ein umfassendes Angebot pflanzlicher Optionen. An der Westküste steht unter anderem “Lucifer’s Pizza” für pflanzliche Vielfalt auf der Speisekarte.

 

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.